Lena Meyer-Landrut und Mark Forster: Jetzt ist es raus!

Das Timing würde zum Gerücht passen. Lena hat ihre Tour abgesagt und ihr Liebster legt im Sommer eine kurze Pause ein – womöglich eine romantische?

Es war damals eines der bestgehüteten Geheimnisse der deutschen Promiwelt: Lena Meyer-Landrut und Mark Forster sollen sich im Dezember 2020 das Jawort gegeben haben. Heimlich, still und leise, nur im Rahmen der Familie soll die Trauung vor anderthalb Jahren im Standesamt stattgefunden haben. 

Jetzt wollen die beiden es offenbar noch einmal krachen lassen. Im Sommer 2022 wollen die beiden ihre Traumhochzeit nachholen und planen nach Angaben der „Bild“ eine riesige Hochzeitsparty in Italien. Die Einladungen an Familie und Freude sollen schon geschickt worden sein.

„Lena liebt Italien“, soll eine Freundin des Paares gegenüber der Zeitung verraten haben.

Nach der Geburt ihres Kindes im vergangenen Jahr gibt es also wieder einen Grund zu Feiern für das Traumpaar. 

Das dürfte gerade Lena sehr gut tun, denn der 30-Jährigen geht es, trotz Hochzeitsplanungen gerade gar nicht so gut. Welche Beschwerden sie hat, verriet sie nicht. „Soooo ich bin jetzt seit ein paar Tagen krank…“, schreibt die 30-Jährige zu einem Foto, welches sie müde und ungeschminkt zeigt.

Dafür erklärte sie ihren 4,5 Millionen Followern, dass es „normal“ ist, wenn man sich mal nicht gut fühlt. Es gebe im Leben eben „gute Tage, schlechte Tage und auch richtig beschissene“.

All denjenigen, die sich mal mies fühlen, rät sie: „Dein Glück und deine Freude kannst nur du in deinem Inneren kreieren. Also, schön Liebe verteilen und seid nicht zu hart zu euch oder anderen.“

Da wünschen wir der Sängerin und ihrem Liebsten Mark Forster, ganz viel Glück und dass sie während ihrer Traumhochzeit in Italien von vielen lieben Menschen umgeben sind.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.