Lena Gercke schickt versexte Weihnachtsgrüße

Model Lena Gercke zeigt sich gerne freizügig. Doch das Bild, dass sie jetzt auf Instagram teilte, bringt ihre Fans völlig aus dem Häuschen. Schnell wird jedoch klar: Mit der Oberweite der 31-jährigen stimmt hier irgendetwas nicht.
„The most beautiful time of the year!I hope you’re all enjoying these days with your family and beloved ones Merry X-Mas to all of you“ (auf Deutsch: „Die schönste Zeit des Jahres! Ich hoffe, ihr alle genießt diese Tage mit eurer Familie und euren Liebsten. Frohe Weihnachten für euch alle“), schreibt die hübsche Blondine zu ihrem Instagram Posting.


Auf dem Foto zeigt sich Lena im weihnachtlich roten Bikini im Pool des Hotels Bergdorf Priesteregg. Hier feiert sie ihre Weihnachtstage mit Freunden und der Familie. Ihre pralle Oberweite zieht die Blicke dabei magisch an. Rundungen dieser Art ist man von dem Model sonst nämlich eigentlich nicht so unbedingt gewohnt. Hat sie da etwa nachgeholfen? Vielleicht hat der Weihnachtsmann ja sogar eine Operation schon lange vor dem Fest spendiert und nun kann sie sie endlich präsentieren.

Ihren Fans jedenfalls gefällt der Anblick der fülligen Lena. So schreibt einer: „Siehst atemberaubend aus“. Andere Fans riechen aber, dass hier etwas nicht stimmt: „wie heissen doch nochmal diese BHs mit Aufpumpeffekt….. ‚Wunderbar‘ oder so ähnlich“, heißt es in einem Kommentar. „Aber diese …. T….en sind entweder gemacht oder per Photoshop dazu addiert worden . ????aber Hammer“, meint ein anderer Fan.


Woran es letztendlich liegt das Lena obenrum doch um einiges fülliger wirkt als auf allen anderen Fotos aus der jüngsten Vergangenheit, das weiß wohl nur sie selbst. Und wenn es sich wirklich um eine Operation gehandelt hat, dann wird man dies auf den kommenden Fotos wohl noch öfter zu sehen bekommen. Möglicherweise weiß sie bei ihrer langjährigen Berufserfahrung aber auch nur, wie man sich wirklich gut ins rechte Licht stellt.