Leistungsdruck in der Familie Katzenberger

Auf Instagram nimmt Daniela Katzenberger (32) ihre Fans mit durch ihr buntes Leben aus Mallorca. Doch wie bunt ist es wirklich bei ihr und wird Töchterchen Sophia (4) jetzt schon einem enormen Leistungsdruck ausgesetzt?

Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach dem Tod ihres Schwiegervaters Costa Cordalis, spricht die Katze auch über ihre kleine Tochter Sophia. Die Kleine sei ihr, was die schulische Ausbildung betreffe, um einiges voraus.

Auch in der Vergangenheit musste sich der Reality-Star immer wieder anhören, wie viel Druck sie ihrer Tochter in Sachen Bildung mache. Mittlerweile kann die Enkelin vom verstorbenen Costa Cordalis sogar schon vier Sprachen sprechen.

Daniela hat dazu eine ganz eigene Meinung und macht den Lästerern damit den Gar-Aus: „Sophia liebt wirklich die Schule. (…) Ich habe selten ein Kind erlebt, das so gerne in die Schule geht“, verrät Katzenberger im Interview. Deutsch sei dabei Sophias erste Muttersprache. Englisch lerne sie im Kindergarten, Spanisch durch Lucas und Costa habe immer Griechisch mit ihr gesprochen.

Klingt nach ganz schön viel Input für ein kleines Mädchen. Daniel jedoch ist sich sicher, dass sie Sophia mit all dem eben nicht überfordert: „Naja, ich stelle meiner Tochter nur die Leiter hin.“
Heißt also so viel wie: Ich gebe ihr das Angebot, was sie daraus macht, ist am Ende ihre eigene Entscheidung.

Stolz kann die Katze auf ihre Tochter in jedem Falle sein. Vier Sprachen mit gerade einmal vier Jahren zu sprechen ist eine wahnsinnige Leistung. Damit können nicht einmal die meisten Erwachsenen glänzen. Es bleibt also spannend, wohin es die kleine Sophia irgendwann einmal schafft und ob ihr Sprachwissen dabei behilflich sein kann. Schaden jedenfalls wird es vermutlich in keinem Falle.