Lebenszeichen von verschollener Jasmin Tawil

Seit Mai diesen Jahres gilt die Ex-GZSZ Schauspielerin Jasmin Tawil als verschwollen. Nun postet sie ein außergewöhnliches Lebenszeichen auf Instagram.
Mit der Nachricht hat die Daily-Soap-Welt beim besten Willen nicht gerechnet: Jasmin Tawil, die seit knapp einem halben Jahr als verschollen galt, postet ein Foto auf Instagram. Der Hingucker: Sie hält ein Baby im Arm.

Zu dem Schnappschuss schreibt sie: „Wenn das Glück dich trifft!“ Es steht also fest, dass es der Schauspielerin gut zu gehen scheint. Sie soll gegenüber der „Bild“-Zeitung außerdem verraten haben, dass es sich bei dem Baby um einen Jungen handelt. Die hübsche 37-jährige ist also offenbar wirklich zum ersten Mal Mutter geworden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wenn das Glück Dich trifft.

Ein Beitrag geteilt von Jasmin Madeleine El-Tawil (@jasmintawil) am


Ihre Follower sind ganz aus dem Häuschen und freuen sich über diese unerwarteten Neuigkeiten. „Herzlichen Glückwunsch“ schreibt einer. „Schön, dass es dir/euch gut geht“, kommentiert ein anderer. Neben den Glückwüschen finden sich jedoch auch Fragen unter dem Post. Ein Fan möchte wissen: „Bist du immer noch auf Hawaii?“ Darauf und auf viele weitere Nachfragen geht Jasmin bisher aber nicht ein.

Tawils letzter Standort jedenfalls soll tatsächlich Hawaii gewesen sein. Von hier aus meldete sie sich im Mai bei ihrem Vater Michael Weber. Danach bracj jeglicher Kontakt ab. Weber lies daraufhin sogar mit einem Privatdetektiv nach seiner Tochter suchen: Jedoch ohne Erfolg.


Jasmin Tawil hat schwere Zeiten hinter sich. Nach ihrer Trennung von Popsänger Adel Tawil ist sie in eine Abwärtsspirale geraten und soll angeblich auch ein massives Alkoholproblem gehabt haben. Am bitteren Ende soll sie sogar obdachlos gewesen sein. Augenscheinlich geht es ihr jetzt aber wieder besser. Ihre Familie, Freunde und auch ihre Fans dürfen nun hoffen, dass es auch in der Zukunft so bleibt.