Krebs: Legende aus Kultserie plötzlich gestorben

Traurige Nachrichten aus Hollywood: Wieder stirbt ein Schauspieler an Krebs. Am Montagmorgen starb Michael Nader („Der Denver-Clan“) in seinem Haus in Kalifornien. Er wurde 76 Jahre alt.

Naders Frau Jodi gab die Todesmeldung am Mittwoch bekannt. Nachdem Naders Management die Todesmeldung bestätigte, berichtete das Film-Magazin „Hollywood Reporter“ über das Ableben des Schauspielers.

Nader verkörperte einen der beliebtesten Charactere in der Hit-Serie „Der Denver-Clan“. Seine Rolle Dex war der Geliebte und Drittehemann von Alexis (Joan Collins).


Nader begann seine Schauspielkarriere als Komparse in diversen Low-Budget-Produktionen. Dabei muss sein Gesicht aufgefallen sein. Denn von hier aus schaffte er den Schritt zur Seifenoper „As the World Turns“ und wenige Jahre später wurde er mit „Der Denver-Clan“ als Farnsworth „Dex“ Dexter weltberühmt. Von Anfang bis Ende war er Teil der Original-Erfolgsserie mit mehr als 150 Folgen.

Weitere Produktionen mit Nader waren die Soap „All my Children“, „L. A. Ripper“ und Fled – Flucht nach Plan. Doch an seinen Erfolg als Dex konnte Nader später nicht mehr anknüpfen. Die Serie spielt in der Stadt Denver im US-Bundesstaat Colorado, daher der deutsche Name „Der Denver-Clan“. Im englischen Originaltitel heißt die Serie „Dynasty“.

„Der Denver Clan“ wurde 1981 bis 1989 ausgestrahlt und erfreute sich großer Beliebtheit. Sie behandelt einen explosiven Konflikt zwischen fiktiven Ölfirmen um die Marktvorherrschaft. Begleitet wird das Big Business von privaten Intrigen, während Alexis Colby gegen ihren Ex-Ehemann Blake Carrington einen Rachefeldzug führt.

Die Serie sollte ursprünglich mit der Erfolgsstory von „Dallas“ konkurrieren und kam sehr gut beim Publikum an. 2017 wurde eine Neuauflage gestartet, die ebenfalls sehr erfolgreich ist. Das Reboot wird dieses Jahr bereits um eine fünfte Staffel verlängert. Die deutschen Folgen der Serie sind auf Netflix zu sehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.