Krankenhaus und ernste Diagnose für Ireen Sheer

Plötzlich ging alles ganz schnell und die Schlagerikone musste sofort ins Krankenhaus. Zuerst vermuteten die Ärzte einen Schlaganfall. Der Verdacht wurde nicht bestätigt. In der Klinik wurde dann eine andere Diagnose für Ireen Sheer (72) gestellt – beunruhigend ist sie leider immer noch.

„Vor ein paar Tagen schwoll Ireens Auge plötzlich an“, berichtete Irenes Mann Klaus-Jürgen Kahl der „Bild“-Zeitung. Sie habe alles doppelt gesehen und über Kopfschmerzen geklagt. Kahl fürchtete das Schlimmste und fuhr sofort mit seiner Frau in eine Klinik.

Dort musste die Sängerin auch tagelang bleiben. Die Ärzte vermuteten zunächst einen Schlaganfall. Doch das MRT zeigte, dass es sich zunächst „nur“ um eine Thrombose handelte. Die 72-Jährige durfte das Krankenhaus wieder verlassen und wird nun mit Blutverdünnern behandelt. Doch wenn sich das Blutgerinnsel hinter ihrem rechten Auge dadurch nicht auflöst, müssen die Ärzte operieren, schildert Irenes besorgter Ehemann. Weitere Auskünfte zu ihrem Gesundheitszustand wollte er nicht geben.

Die nervenaufreibende Zeit im Krankenhaus musste Ireen alleine durchstehen. Weder ihr Mann noch sonstige Angehörige durften sie im Krankenhaus besuchen. Dort herrschen strenge Zugangsbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie.

Hoffentlich erholt die Schlagersängerin sich wieder komplett! Sie hat doch gerade erst ihren wohlverdienten Promi-Ruhestand angetreten, um den Lebensabend privat mit ihrem Klaus-Jürgen genießen zu können. Den Schritt hatte die 72-Jährige im November gegenüber Florian Silbereisen bekanntgegeben. Nach über 50 Jahren mit mehr als 7.000 Auftritten wollte die Ikone nun dem Showbusiness den Rücken kehren. „Wenn es am schönsten ist, dann sollte man auch gehen. So habe ich mir das vorgestellt“, sagte Ireen Sheer in „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“. Passend dazu hat die Sängerin gerade erst ein Abschiedsalbum veröffentlicht und dieses Jahr sollte dann endlich die Ruhe in ihr Leben einkehren.

Wir drücken ihr die Daumen, dass sie diese Ruhe nun bald auch wirklich genießen kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.