Kopfgeldjäger Dog beendet Karriere – Seine Frau hat Krebs

Duane Chapman (64) ist allen besser bekannt als Dog der Kopfgeldjäger. In seiner Heimat Hawaii macht er sich mit seiner Familie auf die Jagd nach Verbrecher und bringt diese hinter Gitter.

Leider wurde jetzt mitgeteilt, dass der Clan diese Karriere beenden wird. Der Grund dafür ist die Gesundheit seiner Frau Beth. Erst kürzlich hat sie mitgeteilt, dass sie an Kehlkopfkrebs leidet und die Angst um ihren Mann bei seinen Einsätzen einfach zu viel wurde: „Ich hatte das Gefühl, dass ich zwar bei meiner OP eine 50:50 Überlebenschance hatte, aber Duane hat jedes Mal eine 50:50 Überlebenschance, wenn er das Haus verlässt“.


Der 12-fache Vater Dog gibt zu, dass es ihm schwer fällt seinen Beruf aufzugeben, doch Familie kommt an erster Stelle und für seine Frau würde er alles machen: „Wir leben von Tag zu Tag, es ist einfach großartig, dass sie noch am Leben ist“.

#tbt

Ein Beitrag geteilt von Beth Chapman (@mrsdog4real) am