„Kommissar Rex“: Familie von Tobias Moretti mit furchtbarem Unfall

Es ist ein wahrer Schock für Schauspieler und „Kommissar Rex“- Star Tobias Moretti. Der 62-Jährige bangt um das Leben seiner geliebten Ehefrau Julia Moretti (52). Diese soll in Tirol einen schweren Unfall mit einem Quad gehabt haben. Von Seiten der Polizei oder der Tiroler Politik wurde die Identität der schwer Verletzten bislang noch nicht bestätigt.
„Am 16.06. gegen 17:10 Uhr fuhr eine 52-jährige Österreicherin mit einem Quad auf einem Wiesenweg eines Privatgrundstückes in Ranggen (Tirol).


Aus derzeit unbekannter Ursache kam sie dabei von dem Wiesenweg ab und stürzte circa 30 Meter über eine steile Wiese“, erklärt Polizeipressesprecher Bernhard Gruber von der Polizei in Tirol den Unfallhergang im Gespräch mit RTL. Nach dem Sturz soll die Frau unter dem Quad eingeklemmt worden sein.

Aufgefunden worden sein soll Moretti von ihrem Ehemann kurz nach dem Unfall selbst. Dieser habe sie noch unter dem Quad herausziehen können und sofort die Rettungskräfte informiert, die seiner Frau dann auch helfen konnten. „Die Frau wurde mittels Tau geborgen und mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert. Bei dem Unfall hat die Frau Verletzungen unbestimmten Grades erlitten“, heißt es in der polizeilichen Stellungnahme weiter. Zur Schwere der Verletzungen ist bislang leider noch nichts bekannt – eine kleine Entwarnung gibt es aber dennoch: Zum jetzigen Zeitpunkt soll keine Lebensgefahr bestehen. Julia Moretti soll also nicht um ihr Leben kämpfen. Eine Erleichterung für Tobias Moretti und vermutlich auch für seine Fans.


Ob Julia Moretti bei dem Unfall einem Helm trug ist nicht bekannt und soll im Rahmen der kommenden Ermittlungen geklärt werden. Hierzu muss man allerdings sagen, dass der Unfall sich auf einem Privatgelände ereignet hat. Hier ist das Tragen eines Helms nicht zwingend vorgeschrieben. Sicherer wäre es aber vermutlich auch in diesem Falle natürlich gewesen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.