„Köln 50667“-Star dramatisch verstorben

Hinter Serienstar Ingo Kantorek und seiner Ehefrau lag ein wunderschöner Italienurlaub. Doch vielmehr als den sollte der 44-jährige auch nicht mehr erleben.
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag starb er bei einem Horror-Crash auf der A8 bei Sindelfingen. Wie die Polizei nun bestätigte, war Kantorek Beifahrer. Den Mercedes X fuhr zum Unfallzeitpunkt seine Frau. Beim Anfahren des Rastplatzes Sommerhofen verlor sie die Kontrolle über den Wagen und streifte eine Betonleitwand. Im Anschluss prallte sie dann massiv gegen einen parkenden LKW-Anhänger. Die Feuerwehr vermutet, dass sie deutlich zu schnell unterwegs war.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Du verdienst jemanden, dich liebt und zwar mit jedem einzelnen Herzschlag. Jemanden, der ständig an dich denkt, der jede Minute im Gedanken bei dir ist und überlegt, was du machst, wo du bist und ob es dir gut geht. Du brauchst jemanden, der dir hilft, deine Träume zu verwirklichen. Jemanden, der dich vor deinen Ängsten beschützt. Du brauchst jemanden, der dich mit Respekt behandelt. Und alles an dir liebt, vor allem deine Fehler. Und genau eine solche Person ist der zweite Teil deiner Seele, wenn diese Person in dein Leben tritt, finden sich zwei Seelen, die füreinander bestimmt. Danke, das du all das, seit 20 Jahren, für mich bist @susanakantorek #Suzingo #truelove #forever #badboygentleman #loves #badbabygirl #armyofbbg #BBG #couplegoals #liebe #glaube #hoffnung #love #hope #peace #potd #qotd #milf

Ein Beitrag geteilt von Ingo Kantorek (@ingo_kantorek) am

Der TV-Star war sofort tot. Seine 48-jährige Frau wurde von der Feuerwehr noch aus dem Wrack gezogen, erlag ihren schweren Verletzungen aber nur wenig später auch. Der im LKW-Anhänger schlafende Fahrer erlitt einen Schock und leichte Verletzungen durch den doch starken Aufprall. Lebensgefahr bestand für ihn aber zu keinem Zeitpunkt.

„Köln 50667“-Produzent Felix Wesseler äußerte sich zu tiefst schockiert zu dem Vorfall und stellvertretend für das gesamte Team der Serie: „Wir sind geschockt und voller Anteilnahme und können selber noch nicht richtig fassen, was passiert ist.“

Noch circa zwei Stunden vor dem furchtbaren Unfall meldete sich Kantorek via Instagram-Story bei seinen Fans und erzählte, dass er mit seiner Frau auf der Rückreise sei. Das sein Leben nur 120 Minuten später beendet sein sollte, ahnte zu diesem Zeitpunkt noch niemand – am wenigsten wohl er selbst.

In der RTL2-Serie spielte Kantorek den sportlichen und gerne aktiven Biker Alex Kowalski. Kantorek war von Folge 1 Bestandteil der erfolgreichen Serie und wird in Zukunft vermutlich nicht nur von seinen Kollegen schmerzlich vermisst werden.