Categories: News TV

„Keiner überlebt“ – Russisches TV simuliert Atomangriff auf Europa

Im russischen Staatsfernsehen wird schockierend detailliert über einen möglichen Atomschlag gegen Europa gesprochen. Ein Moderator malt den Untergang der britischen Inseln aus und ein Abgeordneter schwärmt von Todesraketen über Berlin und Paris.

Das russische Staatsfernsehen zeigt einen möglichen Atomkrieg wie den Wetterbericht. Per Kartensimulation werden fatale Schläge auf Deutschland, Großbritannien und Frankreich gezeigt. Der kremltreue Abgeordnete Alexei Zuravlev rief dazu auf, die russische Atomstärke besser zu kommunizieren. „Nimm eine Uhr und stoppe 200 Sekunden. So muss man mit denen reden. Sie verstehen es nicht anders.“ In der Talkshow stieß er auf Widerstand. Seine Gesprächspartner wiesen daraufhin, dass die NATO ebenfalls Atomraketen besitzt. Zuravlev brachte das nicht von seinen Vernichtungsfantasien ab.

Der russische Staatssender Rossija 24 präsentierte, dass eine mit nuklearen Sprengsätzen versehende Sarmat-Rakete Berlin in 106 Sekunden, Paris in 200 Sekunden und London in 202 Sekunden erreichen könnte. Wenn der Kreml-Chef diese drei Atomschläge ausführen würde, gebe es „keine Überlebenden“ erklären die Redakteure zu einer Karte, die den Flug simuliert. Laut „Putin“ könne genannte Rakete fast jeden Ecken der Erde erreichen und „alle modernen Mittel der Raketenabwehr überwinden“.

Für Großbritannien simulierte das russische Staatsfernsehen außerdem einen Angriff mit einem thermonuklearen Torpedo. Propaganda-Funktionär Dmitri Kisseljow malte ein Szenario aus, bei dem atomarer Schlag vor der britischen Küste ausgeführt werden könnte. Die Unterwasserwaffe Poseidon könne einen Torpedo mit einer Sprengkraft von bis zu 100 Megatonnen abfeuern. Eine solche Explosion würde eine bis zu 500 Meter hohe Tsunami-Welle auslösen und „Großbritannien komplett auslöschen“. Außerdem brächte sie extrem hohe Strahlungsdosen mit sich, drohte Kisseljow.

Letztes ist eine Reaktion auf eine Rede der britischen Außenministerin Liz Truss, die letzte Woche erklärt hatte, dass man zum Schutz der Ukraine „noch weiter und schneller“ gehen könne. Insgesamt darf diese Berichterstattung als Versuch verstanden werden, den Westen einzuschüchtern.

View Comments

  • Man fragt sich wirklich, ob die russischen TV-Anstalten nur noch doof sind.
    Sie verschweigen bei dieser Information, dass die USA bestimmt genauso gefährliche Bomben haben, wahrscheinlich noch gefährlichere, als die Russen.
    Ausserdem gibts noch die Engländer und Franzosen.
    Die können auch alle in Sekunden Moskau vernichten, so schnell, dass die Russen nicht mal mehr nach Sibirien flüchten können.

  • Der Putin wird dämonisiert, dass der Westen aber jahrelang provoziert hat, wird nicht erwähnt. Es wird nicht erwähnt dass der Krieg gegen Jugoslawien eigentlich nur deswegen geführt wurde, um die damals schwache Russen, reinzuziehen und zu schlagen. Das haben die verstanden, geschwiegen, sich vorbereitet und jetzt wollen sie es, als "Regionalmacht" wissen. Jetzt sind wir alle gegen Russen, statt uns um die verlorene Gebiete zu kümmern. Auch wirtschaftlich gesehen,
    könnten wir in der Welt eine Führungsrolle haben. Solange wir aber unsere "Freunde und Beschützer" beklatschen, wird daraus nichts. Der Schauspieler hat die Dummen gefunden und wenn er sich durchsetzt, wird das gleiche Scenario bei uns angewandt. Hoffe dass die Grünen unten 5% fallen und ehrliche Arbeit suchen. Man soll nur sehen wer in unseren Medien das Sagen hat und in die Talks eingeladen wird. Was haben die Russen noch zu verlieren? Nur, Fehler machen sie trotzdem - noch.

Share
Published by
Stephan Heiermann

Neueste Artikel

  • Entertainment
  • News

Putin: Seine Gesundheit verschlechtert sich „dramatisch“

Schon Monate heißt es, dass der Kreml-Chef todkrank ist. Nun soll sich sein Zustand noch…

8 Stunden ago
  • Entertainment
  • News

Sylvie Meis: Erst zog ihr Sohn aus, jetzt eine Todesmeldung

In den letzten Monaten ist es ruhig um Sylvie Meis geworden. Doch nun kehrt sie…

8 Stunden ago
  • News
  • Stars

Schock: Ehe-Aus bei den Beckhams

Seit Jahren gibt es immer mal wieder Trennungsgerüchte bei Victoria und David Beckham. Nun aber…

15 Stunden ago
  • Entertainment
  • News

Rapper begeht Suizid, weil er nicht für Putin kämpfen wollte

Weil er nicht für Putin in den Krieg ziehen wollte, ist der russische Rapper Ivan…

1 Tag ago
  • Entertainment
  • News

Erster deutscher Sport-Profi steht öffentlich zu seiner Homosexualität

Er ist auf dem Zenit seiner sportlichen Karriere und hat jetzt den Mut gefasst, sich…

1 Tag ago
  • News
  • Royals

Kurz nach Queen-Beerdigung: Junger Soldat stirbt

Er begleitet Queen Elizabeth II. auf ihrer letzten Reise indem er ihren Sarg am Tag…

2 Tagen ago