Katzenberger-Cordalis im verflixten siebten Jahr

Daniela Katzenberger (33) und Lucas Cordalis (52) bilden mit Tochter Sophia (5) die Kultfamilie schlechthin. Doch nun konfrontiert Lucas seine Daniela mit einer heftigen Beschwerde.

In der RTL2-Sendung protestiert Lucas: „Dass ich meine Frau in heißer Unterwäsche gesehen habe, ist ‘ne ganze Weile her. Rund um das Zeugungsdatum von Sophia.“ In diesen fünf Jahren hat die Katze ihr Outfit etwas verändert: Statt sexy Dessous trägt die TV-Blondine gemütliche Schlafanzüge und Kuschelsocken.

„Wir sind im verflixten siebten Jahr. Langsam musst du mal nachlegen“, beschwert sich Lucas und führt aus: „Ich möchte das Gefühl haben, dass sie auch für mich mal was Schönes anzieht. Man muss auch sein eigenes Auge mal verwöhnen. Und nicht nur seine verratzte Frau auf der Couch erleben jeden Tag!“

Schließlich schickt Lucas seine Gattin, Unterwäsche einkaufen – natürlich mit Spitze und Seide. Daniela lässt sich bitten, macht aber deutlich, was sie davon hält: „Ich liebe Schlafanzüge, da hat man doch auch viel länger was von. Sexy ist immer so kratzig und unbequem. Es ist eng, drückt, schmerzt – da hab ich dann gar keinen Bock mehr, mit dem in die Kiste zu steigen,“ so die Kuschelkatze.

Schließlich kauft sie sich dann doch schicke Dessous und Lucas ist zufrieden. Aber auch Daniela hat Ideen, wie sie ihre Ehe aufpeppen kann: Etwas „wo man zusammen schwitzt, sich anfasst und in Ekstase kommt“ – Salsa! Ab jetzt wird getanzt. Dass seine Katze noch so gelenkig ist, gefällt Lucas auch sehr gut. Er quittiert ihre Beweglichkeit mit: „Du bist schon ‘ne geile Schnitte, Schatz!“

Cordalis und die Katze sind seit 2014 ein Paar. Schon ein Jahr später kam die gemeinsame Tochter zu Welt. Drei Monate nach der Geburt verlobten sich die frisch gebackenen Eltern. 2016 heiratete das Promi-Paar. Im selben Jahr zogen sie nach Mallorca. Seither beglücken sie ihre Fans mit humorvollen, selbstironischen Einblicken in ihr Familien- und Eheleben.