Kate & William: Das darf nicht wahr sein

Diese Nachricht schlägt eine wie eine Bombe: Herzogin Catherine und Prinz William ziehen sich als Royals aus dem britischen Königshaus zurück. Mit dieser Nachricht schockte jetzt der Sender Sky News seine Zuschauer.

Dem Nachrichtensender zufolge hätten die Eltern von George, Charlotte und Louis der Queen erklärt, dass sie nicht mehr als Repräsentanten der britischen Königsfamilie tätig sein wollen. Doch es gibt Entwarnung: Der Sender hatte die beiden nur mit Prinz Harry und Meghan Markle verwechselt.


Auf dem Nachrichten-Banner von Sky News hieß es nämlich zunächst: „Der Buckingham Palace teilt mit, dass der Herzog und die Herzogin von Cambridge künftig nicht mehr als Senior Royals für die Queen arbeiten werden.“

Dabei sind Meghan und Harry doch die Herzogen von Sussex und nicht von Cambridge. Lange blieb dieser Fauxpas deswegen auch nicht unentdeckt. Mehrere User auf dem Kurznachrichtendienst Twitter machten den Sender auf seinen Fehler aufmerksam. „skynews hat das falsch verstanden. Es sind die Sussexes. Nicht die Cambridges“, heißt es von einem Nutzer. Und ein andere schrieb: „Ihre aktuelle Berichterstattung spricht von Cambridge? Braucht ihr Social-Media-Bearbeiter vielleicht Kaffee?“


Und damit haben die Kommentatoren auch recht: Nicht Kate und William treten als Senior Royals zurück! Es sind Prinz Harry und Meghan Markle die dies nun endgültig tun. Mit diesem Schritt verabschieden sie sich nun ein für alle Mal von der britischen Königsfamilie. In einer Erklärung des Buckingham Palace hieß es dazu: „Während alle von ihrer Entscheidung betrübt sind, bleiben der Herzog und die Herzogin innig geliebte Mitglieder der Familie.“

Da kann man ja wenigstens noch froh sein, dass zumindest Herzogin Kate und Prinz William der Queen als Senior Royals erhalten bleiben. Und trotzdem: Dieser endgültige Schritt von Harry und Meghan stimmt alle royalen Fans an diesem Wochenende sicher ganz besonders traurig.

Kommentar hinterlassen