Kate und William: Ehekrise

Über das Leben und die Liebe der beiden wird viel gemunkelt. Doch alle Zeichen stehen aktuell auf Ehekrise bei Prinz William und seiner Kate.

Die Dreifach-Mutter wurde aktuell nämlich ohne ihren Verlobungsring beim Besuch im Evelina Kinderkrankenhaus in London gesehen. Klar, dass sich viele Fans und Beobachter nun fragen, ob in der Ehe von William und Kate alles in Ordnung ist oder ob die beiden möglicherweise mitten in einer Krise stecken, von der die Öffentlichkeit bisher einfach noch nichts weiß.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

The Duchess of Cambridge visited Evelina London Children’s Hospital today to learn more about the creative art workshops which are delivered by the @nationalportraitgallery Hospital Programme. The NPG works closely with Evelina London to bring workshops and artists into the hospital, helping to support the health, wellbeing and happiness of the children who receive care there. The Duchess joined children and their families who were taking part in a ‘Playful Portraits’ workshop, and helped them to make sets and characters for their own pop-up theatres! 🎭🎨 The Duchess also visited Evelina’s Beach Ward to meet children who were taking part in the workshop at their bedsides. The Duchess is Patron of both Evelina London and the National Portrait Gallery.

Ein Beitrag geteilt von Kensington Palace (@kensingtonroyal) am


Das Kate den Palast ohne das Schmuckstück verlassen hat, ist tatsächlich sehr ungewöhnlich, denn eigentlich hütet sie ihn wie ihren Augapfel. Immerhin gehört er zu den berühmtesten Ringen der ganzen Welt und kaum ein Schmuckstück ist wertvoller. Der Grund dafür ist nicht nur, dass er aus einem 12-karätigem Saphir besteht, der auch noch von 14 Diamanten umgeben ist. Viel wichtiger ist, dass er einst der verstorbenen Prinzessin Diana, Williams Mutter, gehörte. Diese Tatsache macht den Ring quasi unbezahlbar und ist auch der Grund, warum Kate ihn in der Regel täglich an ihrem Finger trägt.

Doch statt einer Ehekrise könnte es vielmehr einen ganz anderen Grund für den fehlenden Ring geben. Da Kate es liebt, in kreativen Workshops gemeinsam mit Kindern zu arbeiten, hat sie ihn vermutlich zuhause gelassen, um ihn bei ihrem Besuch im Krankenhaus nicht etwa zu beschädigen oder gar zu verlieren. Ein weiterer Grund für die Abwesenheit des Ringes könnte sein, dass er gerade gereinigt wird. Auch könnte es sein, dass das Kinderkrankenhaus in London nur minimalen Schmuck bei Besuchern und Patienten erlaubt.


Woran auch immer es liegen mag, das Kate ohne ihren geliebten Ring den Palast verlassen hat: Mit einer Ehekrise dürfte es wenig zu tun haben. Alle Fans des royalen Glamour-Paares können demnach wieder aufatmen. Denn bei den beiden scheint alles in glücklicher und bester Ordnung zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren: