Johannes B. Kerner mit Corona infiziert

Moderator Johannes B. Kerner wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Über Instagram wendet er sich mit dieser Nachricht an seine Follower – steckt aber nicht nur Genesungswünsche ein.

Mit leichten Erkältungssymptomen war der Moderator zum Arzt gegangen und gleich getestet worden, wie er erzählt. Nach eigenen Aussagen ließ er den Test machen, „um jedes Risiko zu vermeiden und schnell Klarheit zu erlangen“ und somit keine Gefahr für andere Menschen zu sein. Ein klarer Luxus, denn „Normalsterblichen“ bleiben die Tests vielerorts vorenthalten, weil nach aktuellem Stand wohl nicht genügend davon vorhanden sind.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hallo zusammen, gestern Morgen bin ich mit sehr leichten Erkältungserscheinung aufgewacht. Um jedes Risiko zu vermeiden und schnell Klarheit zu erlangen, habe ich umgehend einen Covid-19-Test durchführen lassen. Diesen Test habe ich gemacht, um keinerlei Risiko für die Menschen in meinem Umfeld einzugehen. Am Abend kam dann das, auch für mich, etwas überraschende Ergebnis. Der Test ist positiv. Mir geht es sehr gut, ich habe praktisch keine Symptome. Ich befinde mich in häuslicher Quarantäne, so wie das jetzt notwenig ist. Viel wichtiger ist mir aber, dass ich- nun als Betroffener- jede und jeden ermuntern möchte, sich sehr umsichtig zu verhalten. Abstand halten, hygienisch sein, möglichst wenig direkte soziale Kontakte. Darauf kann jeder achten. Wir sind dafür verantwortlich, dass sich die kranken, die älteren und schwächeren Menschen nicht einer zusätzlichen Gefahr aussetzen müssen. Die Ausbreitung des Virus muss verlangsamt werden. Ich wünsche jeder und jedem Erkrankten eine schnelle Genesung. Ganz besonders den schwer Erkrankten. Danke an alle Ärzte, an das Pflegepersonal, an jede und jeden, die und der hilft, die rapide Ausbreitung zu verlangsamen. Herzliche Grüße von Johannes Kerner P.S.: Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Pressevertreter auf die Idee kommen, nach meinem Gesundheitszustand zu fragen. Hier ist die Antwort: Danke. Gut!#covid-19-Test #coronavirus #ingwershot #achtsamkeit

Ein Beitrag geteilt von Johannes B. Kerner (@jbk) am


„Da kommt ein Promi mit einer leichten Erkältung daher und wird sofort getestet“, kritisieren daher einige seiner Fans das Vorgehen der behandelnden Mediziner. Aber hat Kerner wirklich von einem Promi-Bonus profitiert?

Am heutigen Samstagmorgen erklärte er sich dazu in einem weiteren Instagrampost: „Mein Arzt hatte einen begründeten Verdacht, da ich vor kurzem sowohl in zwei Risikogebieten war, als auch zwei Personen aus dem privaten Umfeld positiv getestet wurden.“

Seit dem Testergebnis befindet sich Kerner nun nach eigener Aussage in häuslicher Quarantäne, „so wie das jetzt notwendig ist.“ Wichtiger sei ihm jedoch, dass er nun als direkter Betroffener „jede und jeden ermuntern möchte, sich sehr umsichtig zu verhalten.“ Dazu gehört es, Abstand zu halten, hygienisch zu sein und möglichst wenig direkte soziale Kontakte zu pflegen, wie Kerner weiter auf Instagram schreibt. Ihm selbst geht es jedoch nach eigener Aussage „sehr gut, ich habe praktisch keine Symptome.“

„Wir sind dafür verantwortlich, dass sich die kranken, die älteren und schwächeren Menschen nicht einer zusätzlichen Gefahr aussetzen müssen“, appelliert er an die Bevölkerung.


„Ganz besonders den schwer Erkrankten“ wünscht Kerner schnelle Genesung und bedankt sich bei allen Ärzten und Pflegekräften sowie den Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz im Rahmen dieser aktuellen Gesundheitskrise.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Next stop NYC.

Ein Beitrag geteilt von Johannes B. Kerner (@jbk) am