Jessica Paszka räumt mit Gerüchten auf

Die Love-Story der „Bachelorette“ Jessica Paszka bleibt spannend bis zum Schluss. Erst im Oktober machte die 30-Jährige ihre Beziehung zu Johannes Haller (32) bekannt. Jetzt enthüllt Jessi, dass sogar schon Nachwuchs unterwegs ist. Hurra, Jessica Paszka ist schwanger!

Am Sonntagabend ließ Jessica Paszka („Jessi“) endlich die Babybombe platzen. Auf Instagram ließ die „Bachelorette“ 2017 die Welt wissen: 2021 werden Jessica Paszka und Johannes Haller zu dritt sein. Um die frohe Botschaft zu verkündeten, erstellte Jessi einen süßen Weihnachtsclip.

Während im Hintergrund Mariah Carey „All I Want for Christmas Is You“ zum besten gibt, tanzen und turteln Jessica und Johannes vor ihrem Weihnachtsbaum, der nebenbei geschmückt wird. Nach einem Schnitt posiert die 30-Jährige in einem seidenen Kleid und zeigt dabei stolz ihr Bäuchlein. Schließlich kommt Johannes wieder ins Bild. Beide busseln und streicheln ihren Bauch. Jessica schreibt zu dem eindeutigen Video nur „thankful“ (dankbar). Johannes teilt den Clip ebenfalls und kommentiert es mit: „Ich liebe EUCH“.

Die beiden machten ihre Beziehung erst im Oktober bekannt. Eigentlich gewann im Finale bei „Die Bachelorette“ 2017 nämlich David Friedrich (31). Doch diese Verbindung ging wenige Wochen später zu Bruch. Offensichtlich fanden Johannes und Jessica danach wieder zusammen.

Die Kollegen bei „Pretty in Plüsch“ wussten offenbar schon vor Jessis Baby-Veröffentlichung Bescheid. Ihre Kommentare auf Instagram sprechen jedenfalls Bände: „Endlich können wir uns offiziell freuen!“ schreibt Juliette Schoppmann (40), die Stimmtrainerin der Sendung. Auch Mareile Höppner (43), selbst Teilnehmerin, scheint nicht überrascht. Sie schreibt: „Richtig so. Endlich raus mit dem Bäuchlein!“

Die Fans vermuten seit geraumer Zeit eine Schwangerschaft. Nicht nur bei „Pretty in Plüsch“, auch auf privaten Fotos wurde Jessis „Bäuchlein“ immer wieder zum Gespräch. Bisher hatte die 30-Jährige jedoch jegliche Schwangerschaftsgerüchte abgefedert und nur zugegeben, dass sie ein paar Kilos zugelegt habe – was im Jahre 2020 eigentlich kein Skandal mehr sein sollte.

Kommentar hinterlassen