Jennifer Hudson beendet 10-jährige Beziehung zu Wrestler

Schluss, Aus und vorbei. Nach 10 Jahren Beziehung trennt sich Jennifer Hudson von ihrem Verlobten David Otunga.

Die beiden waren 6 Jahre verlobt doch die Hochzeit folgte nie. Für ihre Familie und Freunde kommt die Trennung nicht überraschend, wurde schon vor 3 Jahren mit dem Liebes-Aus gerechnet. Doch jetzt scheint die Situation aus dem Ruder zu geraten, denn Jennifer hat vom Gericht sogar Kontaktverbot beantragt und dies wurde genehmigt.

Stimmen werden laut, dass es durchaus möglich ist, dass ihr Ex zu Hause gewalttätig gewesen sein könnte. Otunga bestreitet diese Aussage und sein Rechtsbeistand lässt ausrichten: „Herr Otunga hat seine Frau oder den gemeinsamen Sohn niemals missbraucht oder belästigt. Es ist unglücklich, besonders im jetzigen Klima, dass sie das Bedürfnis verspürt, falsche Anschuldigungen gegen ihn vorzubringen. Herr Otunga freut sich auf seinen Tag vor Gericht und ist sich der Verantwortung gegenüber seinem einzigen Kind bewusst.“


Jennifer Hudson wurde als Siegerin bei „American Idol“ berühmt und gewann einen Oscar für ihre Rolle in „Dream Girls“.