Jasmin Herren verursacht Schockmoment im Dschungel

Der Tod um Willi Herren und all die damit verbundenen Umstände strotzen nur so vor Drama. Was Willis Ex-Frau Jasmin jetzt aber im Dschungelcamp „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ erzählt, ist kaum zu glauben. Angeblich seien sie und Willi nämlich nie getrennt gewesen. Das ist eine ganz andere Geschichte, als der Öffentlichkeit bislang bekannt ist. „Nein, wir waren nie getrennt. Wir haben ja gelogen“, erzählt Jasmin vor laufenden Kameras.

Doch wieso haben die beiden in der Öffentlichkeit denn so gelogen und nicht einfach zu ihrer Liebe gestanden?

„Es sind einige Dinge vorgefallen. Ich wurde bedroht in meiner eigenen Wohnung. Mein Mann war zu dem Zeitpunkt in einem anderen Format“, erinnert sich die 43-Jährige zurück: „Es gab immer Menschen, die versucht haben, uns auseinanderzubringen.“ Außerdem habe man ihr die alleinige Schuld dafür gegeben, „dass Willi irgendwelche Substanzen nimmt.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von STEFAN SCHNEIDER (@stefanschneider_bild)


Irgendwann habe sie dann sogar die Polizei eingeschaltet, weil sie ihr eigenes Leben so bedroht sah: „Es gab auch Körperverletzungen. Mehrere Personen haben mich verprügelt.“ Wer dafür allerdings verantwortlich war, dazu will sich Jasmin nicht weiter äußern. Es klingt also danach, als wisse sie wer die Täter waren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Promiwood (@promiwood)


Nur so viel: Sie sei unter einem Vorwand in eine Wohnung gelockt worden, wo man dann auf sie losging: „Sie haben mich in der Wohnung quasi festgehalten und die Vorhänge zugezogen und auf mich eingeprügelt. Den Hintergrund verstehe ich bis heute nicht. Es handelt sich um drei Personen. Eine Trennung wollten wir ja beide nicht, aber ich wollte einfach meine Ruhe haben. Dann habe ich zu ihm gesagt, ich habe eine Idee.“ Die Geburtsstunde der „gelogenen Trennung“.

Ob das aber alles wirklich so wahr, das weiß wohl nur Jasmin ganz alleine. In jedem Falle heftig, was jetzt Stück für Stück an die Öffentlichkeit gelangt und das die Trennung der beiden eigentlich nur ein Fake gewesen sein soll – zum Schutze von Jasmins Leben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.