Ist sie die Nr. 1 oder doch nicht?

Da soll jetzt jemand noch durchblicken…. Seit der Veröffentlichung des neuen Albums von Helene Fischer, purzelt ein Rekord nach dem anderen. Seit Wochen steht sie auf Platz 1 – oder etwa doch nicht?

Denn dies ist ein Streitpunkt. Geht man nach Verkaufszahlen oder Umsatz? Allein in der ersten Woche wurden 300‘000 Exemplare des Albums, das ihren Namen trägt, verkauft. Doch anscheinend ist das nicht genug. Denn Kraftklub haben mit „Keine Nacht für Niemand“ die Nase vorn mit den Umsatzzahlen.

#congratulations #platz1 #happymonday 🎉👏🏻 @helenefischer

Ein Beitrag geteilt von media-control (@media.control) am


Während Helene 500‘000 € Umsatz gemacht hat, sind Kraftklub mit 650’00 € deutlich erfolgreicher.

Wie dem auch sei – die Sängerin hat in der Heimat, sowie Österreich und der Schweiz enormen Erfolg. Sie hat mit ihrem Album „Helene Fischer“ den erfolgreichsten Verkaufsstart des Jahrtausends hingelegt und damit neue Maßstäbe gesetzt.