Iris Klein: Existenz-Drama auf Mallorca

Das Leben von Iris und Peter Klein ist ziemlich turbulent. Machen die beiden nun schon wieder den selben Fehler und fahren ihre Existenz gegen die Wand?

Fest steht: Das Ehepaar kann es einfach nicht lassen. Katzenberger Mama Iris (52) und ihr Mann Peter Klein haben bereits wieder ein neues Lokal aufgemacht. Das letzte Projekt musste innerhalb weniger Wochen geschlossen werden und auch in den ersten beiden Lokalen herrschte mehr Leere als alles andere.

Und auch jetzt hagelt es nur einen Tag nach der Eröffnung schon wieder harsche Kritik.

Im Steakhaus „Mendocino“, soll es Burger, saftige Steaks und erfrischende Drinks geben. Doch leider sind die beiden am Ballermann nicht die einzigen mit dieser Idee. Fakt ist: Hier tobt ein erbitterter Kampf unter den Gastronomen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

@mendocino_mallorca @peterklein824

Ein Beitrag geteilt von Iris Klein (@iris_klein_mama_) am


„Also die beiden haben so viel Ahnung von der Gastro wie eine Kuh vom Melken“, schimpft ein Mallorca-Urlauber gegenüber dem Magazin „Closer“. „Ich und meine Frau dachten, man schaut sich das mal an, aber Aufmerksamkeit und das Gefühl für den Gast scheinen dort ein Fremdwort zu sein.“ Vor allem die Lage des Lokals könnte den Kleins zum Verhängnis werden, vermutet der Mallorca-Urlauber. „Der Keller gleicht einer dunklen Grotte. Die rund 15 Leute, die bei der Eröffnung waren, waren offensichtlich nur Freunde und Bekannte. Um weitere Kundschaft hat man sich nicht bemüht. Als wir ankamen, gab’s von Iris nur einen ignoranten Schulterblick.“

Weiter findet der Urlauber: „Ich denke, dass die Kleins einfach zu blind sind und vom eigentlichen Geschäft keine Ahnung haben.“
Die Erfolgsaussichten des neuen Steakhauses scheinen eher mau zu sein. Vor allen Dingen jetzt, wo die Saison auf Mallorca offiziell beendet ist. Doch abwarten, vielleicht entpuppt sich das Steakhaus auch als neuer Geheim-Tipp. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich immer erst zum Schluss.