In der ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“ sorgte einer für eine kleine Sensation

Da staunten die Moderatoren Horst Lichter und der Antiquitätenexperte Detlev Kümmel nicht schlecht. Ein Kandidat trat vor die beiden und präsentierte die Rennfahrer-Handschuhe von Formel-1-Legende Michael Schumacher.

Vor allem der Koch Horst Lichter war total begeistert. Die Frage war nun, ob die Handschuhe echt sind und wie der Kandidat Mario an diese Rarität kam. Mario erklärte, dass er die Handschuhe bei einem Online-Karten-Verkauf gewann. Zusammen mit einem „Blick-hinter-die-Kulissen-Pass“ gewann er die original von Schumi signierten Handschuhe.

Obwohl der Wert auf bis zu 900 Euro geschätzt wird, wollte keiner der Experten zuschlagen.