Hollywoods einflussreichster Produzent in Sex-Skandal verwickelt

Große Unruhe in Hollywood. Der mächtigste Filmproduzent der Stadt, Harvey Weinstein, ist gerade in einem enormen Sex-Skandal verwickelt.

Was erst heute ans Tageslicht kommt, soll schon vor über 20 Jahren angefangen haben. Der Produzent soll jungen und talentierten Nachwuchsschauspielerinnen immer wieder Rollen oder Karrieren versprochen haben, doch dafür machte er auch Ansprüche.

Ashley Judd ist eine davon, die sich genau erinnert was vor 20 Jahren passiert ist. Der Produzent empfing sie in seinem Hotelzimmer und er öffnete die Tür im Bademantel. Er bot ihr eine Massage an und forderte sie auf, ihm nackt beim Duschen zuzusehen. „Wie komme ich so schnell aus diesem Raum raus wie möglich, ohne Harvey Weinstein zu verärgern?“ war ihr Gedanke. „Viele Frauen haben unter sich schon lange über Harvey gesprochen und es ist längst an der Zeit, dieses Gespräch öffentlich zu führen“.

Anscheinend hat Weinstein mit mindestens 8 Frauen eine außergerichtliche Einigung erzielt. Darunter auch Rose McGowan (aus der Serie „Charmed“). Sie erhielt 100‘000 Dollar Schweigegeld und äußert sich auch jetzt nicht was vorgefallen war.

Gather ye witches, All Rise! #charmed #rosearmy #anarmyofthought

Ein Beitrag geteilt von Rose McGowan (@rosemcgowan) am

Mittlerweile bestreitet Harvey Weinstein diese Vorfälle nicht mehr. Er spricht von seinen inneren Dämonen und will sich bessern. Seine Frau Georgina Chapman steht weiterhin zu ihrem Mann.

To my wonderful husband…… #happyfathersday #weloveyou ❤️❤️❤️❤️❤️

Ein Beitrag geteilt von Georgina Chapman (@georginachapmanmarchesa) am

Das der ganze Fall ins Rollen kam, ist zum größten Teil der italienischen Schauspielerin Ambra Battilana zu verdanken. Weinstein hat ihre Brüste und Schenkel angefasst und sie ging direkt zur Polizei.

Die weiblichen Hollywood-Stars sind dieser mutigen Schauspielerin sicher dankbar.