Hollywood-Star stirbt an dramatischer Erkrankung

Aktuell trauert Hollywood um einen der ganz Großen. Die Stadt der Engel hat einen echten Künstler nach dramatischer Krankheit verloren.

„Der Pate“-Star Carmine Caridi starb im alter von 85 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles. Dorthin wurde der gebürtige New Yorker vor einigen Wochen wegen eines Sturzes eingeliefert. In der Klinik wurde er wegen seiner zugezogenen Rückenverletzungen intensivmedizinisch behandelt. Die Todesursache lautet jedoch: Lungenentzündung. Jene habe er sich vermutlich während des mehrwöchigen Krankenhausaufenthaltes zugezogen. Ob sich Caridi einen bestimmten Keim zugezogen hat, der die Entzündung auslöste und ihn schließlich sein Leben kostete, ist bisher nicht bekannt.

Unter Berufung auf seinen Freund, dem Schauspieler Chazz Palminteri (67), sei Caridi „friedlich, umgeben von Freunden und Familie“ gestorben. Das berichtete auch das US-Magazin TMZ.

Durch die Kultreihe „Der Pate“ wurde Caridi auf der ganzen Welt berühmt. Seine Fans liebten ihn in der Rolle als Carmine Rosato. Er erlangte über seine jahrelange Rolle einen Kultstatus, von dem viele Schauspieler heutzutage träumen können. Er hatte Charakter und einen unvergesslichen Wiedererkennungswert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

It is with great sadness that we say good-bye to our amazing actor and even more amazing friend Carmine Caridi. A lot of people would probably know Carmine best from his appearances in the Godfather 2 & 3 or his numerous other credits (he was actually originally cast as Sonny Corleone.) Every week he would call to let us know if we would be having our Goombah Lunch. Thank you to Jimmy Della Valle for introducing me to him as well as working him into our sitcom. He may be gone but he will never be forgotten. RIP Carmine Caridi. #carminecaridi #godfather #carminerosado #godfather2 #goombah #godfather3 #francisfordcoppola #sonnycorleone #robertdeniro #alpacino #rosadobrothers #actor #actorslife #celebrity #rip

Ein Beitrag geteilt von Tim Homayoon (@timhomayoon) am

Wer den Namen Caridi hört, denkt jedoch nicht nur an „den Paten“, sondern sicher auch an den einstigen Skandal in Hollywood. Caridi wurde 2004 als bis dato erster Star aus der Film-Academy geworfen, weil er Filmmaterial an Dritte weitergegeben hatte und somit gegen sämtliche nur denkbare Urheberrechter verstieß. Ein Akt, den die Academy vorher noch bei keinem Schauspieler vollzogen hatte. Caridis Verhalten jedoch zwang die Academy zu diesem Schritt. 13 Jahre später aber, im Jahre 2017, folgte im schließlich Filmproduzent Harvey Weinstein auf Grund verschiedenster Vergehen.