Hollywood-Legende verstorben

Sie war eine Filmgröße der goldenen Ära Hollywoods. Nun ist die „Queen of Technicolor“, Rhonda Fleming, einem Medienbericht zufolge am vergangenen Mittwoch verstorben. Sie wurde stolze 97 Jahre alt. Ihren letzten Atemzug soll sie dem Bericht zufolge in einem Krankenhaus in Santa Monica bei Los Angeles getan haben.

Ihren Tod bestätigte auch ihre langjährige Assistentin Carla Sapon.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#rip #american #filmandtvactress & #singer #RhondaFleming born #MarilynLouis August 10th, 1923 Died October 14th, 2020 #losangelescalifornia #santamonicacalifornia ✓ Fleming married six times: **Thomas Wade Lane, interior decorator, (1940–1942; divorced), one son **Dr. Lewis V. Morrill, Hollywood physician, (July 11, 1952 – 1954; divorced) **Lang Jeffries, actor, (April 3, 1960 – January 11, 1962; divorced) **Hall Bartlett, producer (March 27, 1966 – 1972; divorced) **Ted Mann, producer, (March 11, 1977 – January 15, 2001; his death) **Darol Wayne Carlson (2003 – October 31, 2017; his death). ✓Filmography: **1945 Spellbound **1946 Abilene Town; The Spiral Staircase **1947 Adventure Island; out of the Past **1949 A Connecticut Yankee in King Arthur's Court;the Great Lover **1950 The Eagle and the Hawk **1951 Cry Danger; The Redhead and the Cowboy; The Last Outpost; Little Egypt; Crosswinds **1952 Hong Kong; the Golden Hawk **1953 Tropic Zone; Serpent of the Nile; Pony Express; inferno; those Redheads From Seattle; **1954 Jivaro; yankee **1955 Queen of Babylon; tennessee's Partner **1956 The Killer Is Loose; slightly Scarlet; While the City Sleeps; Odongo **1957 The Buster Keaton Story; Gunfight at the O.K. Corral; Gun Glory **1958 Bullwhip; Home Before Dark **1959 Alias Jesse James; the Big Circus **1960 The Crowded Sky; he Revolt of the Slaves **1964 The Patsy; pão de Açúcar **1965 Run for Your Wife **1976 Won Ton Ton, the Dog Who Saved Hollywood **1980 The Nude Bomb **1990 Waiting for the Wind. ​#instachickens #instalikes #celebritydeaths #tribute #obituary #likesforlikes #likesforlikesback #wikipedia #inmemoriam #causeofdeathunknown

Ein Beitrag geteilt von Richard Nardini (@barbrafan1963) am


Fleming drehte in den 1940er sowie 1950er Jahren zahlreiche Hollywood-Western und Abenteuerfilme in der Stadt der Engel. Sie arbeitete unter anderem mit bekannten Schauspielerin wie Glenn Ford, Ronald Reagan und Kirk Douglas erfolgreich zusammen.
Der Rotschopf wurde 1923 unter dem bürgerlichen Namen Marilyn Louis in Hollywood geboren. Die roten Haare entwickelten sich im Laufe ihrer Karriere übrigens als ihr Markenzeichen. Bereits als Schülerin wurde die hübsche Frau von Filmemachern entdeckt.

Ihre Karriere begann nach ihrer Entdeckung mit mehreren kleineren Filmrollen. 1945 dann gelang ihr in Alfred Hitchcocks Psychothriller „Ich kämpfe um dich” an der Seite von Ingrid Bergmann der endgültige Durchbruch und machte sie über Nacht zum Weltstar.
Sie drehte dutzende Filme. Darunter zum Beispiel „Tropische Abenteuer” (1953) und „Die nackte Bombe” (1980). Nicht selten wurde Fleming für Rollen der sexy US-Amerikanerin ausgewählt. Ihren Spitznamen „Queen of Technicolor“ erlangte sie übrigens ebenfalls auf Grund ihrer roten Haare, ihrer hellen Haut und ihren unvergleichlichen grünen Augen.

Ab den 1960er Jahren konzentrierte sich Rhonda Fleming verstärkt auf ihre Fernsehkarriere und zog sich aus dem klassischen Filmgeschäft zurück.


Fleming war kein Kind von Traurigkeit. Sie war in ihrem langen Leben ganz sechs Mal verheiratet. Einen Ruhestand hatte die Ikone nie richtig angetreten. In einem Interview mit der „New York Times“ verriet sie einst, dass sie nur beschlossen hatte, weniger zu arbeiten. Ganz aufgehört hat sie erst jetzt.

Kommentar hinterlassen