Herzogin Catherine in Baby-Freuden

Die Baby-News und Gerüchte rund um Herzogin Catherine reißen einfach nicht ab. Doch jetzt ist klar: Kate ist wirklich in freudiger Erwartung! Denn die 38-Jährige wird zum dritten Mal Tante! Ihre jüngere Schwester Pippa Matthews (37) erwartet laut verschiedener britischer Medienberichte nämlich ihr zweites Kind!

Kate ist bisher Tante von Pippas erstem Kind und von Prinz Archie, dem Sohn ihres Schwagers Harry und dessen Frau Meghan, die jedoch vor einiger Zeit in die Vereinigten Staaten von Amerika gezogen sind und ihrer Familie den Rücken kehrten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von DoE (@catherine_and_william)


Doch nicht nur Catherine freut sich über den familiären Zuwachs. Auch – oder vor allem – die werdende Mutter soll „außer sich vor Freude sein“. Die Unternehmerin und ihr Ehemann James Matthews haben bereits einen zweijährigen Sohn zusammen.

Auch eine interne Quelle der Familie gibt der britischen „The Sun“ ein Interview und erzählt: Es sind tolle Neuigkeiten in diesem schwierigen Jahr. Die ganze Familie ist hocherfreut.“

Wann der Nachwuchs der beiden auf die Welt kommt, dazu gibt es bisher keine Angaben. Auch zu den Baby-News an sich wollten sich weder Pippa noch James auf Anfragen der verschiedensten Redaktionen äußert. Doch dies könnte sicher schon bald der Fall sein.

Das Paar lebt in London und hat erst im Mai 2017 geheiratet. Im Oktober des Jahres darauf wurde ihr erster Sohn Arthur geboren und krönte das Glück der beiden. Nun könnte das weitere Kind ihre Familie komplett machen. Es sei denn, Pippa möchte noch weitere Kinder. Auch ihre Schwester hat immerhin drei Kinder zur Welt gebracht und hat in verschiedenen Interviews hier und dort noch verlauten lassen, dass sie sich sogar noch weiteren Nachwuchs wünscht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von woman&home (@womanandhome)


Wer weiß, vielleicht kommt es ja auch dazu in einiger Zeit noch einmal. George, Charlotte und Luis würden sich sicher über noch ein weiteres Geschwisterchen freuen. Ruhig wird es bei den Kensingtons und Matthews sicher erst einmal nicht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.