Helenes Tochter Nala kam viel zu früh zur Welt

Zu Beginn des Jahres kam heraus, dass Helene Fischer bereits vor Weihnachten 2021 Mutter einer kleinen Tochter geworden ist. Das Mädchen soll zudem den Namen Nala tragen. Doch jetzt kommen weitere Details an die Öffentlichkeit, die einfach nur schockieren dürften.

Wie die BILD Zeitung nun erneut aus dem Umfeld der Schlagerqueen erfahren hat, kam das Baby am 18. Dezember 2021 auf die Welt – und damit zwei Monate vor dem errechneten Geburtstermin im Februar 2022.


Dass es die kleine Maus so eilig hatte das Licht der Welt zu erblicken, schockte ihre Eltern ganz besonders. Trotz der heftigen Frühgeburt seien sowohl Helene als auch Nala aber wohl auf. Gerüchte, dass die Geburt zuhause stattgefunden haben soll, dürften angesichts der Problematiken einer Frühgeburt nun aber auch vom Tisch sein. Unwahrscheinlich, dass Helene ihre Tochter in der 32. Schwangerschaftswoche auf normalem Wege außerhalb eines Krankenhauses auf die Welt brachte. Auch Helene soll der Presse einzig und alleine mitgeteilt haben: „Ich hatte keine Hausgeburt.“ Klingt unter diesen Umständen aber in jedem Falle logisch.

Das kleine Mädchen soll übrigens dem Papa, Thomas Seitel, besonders ähnlich sein. Ihr Glück wollen Helene und Thomas noch in diesem Jahr mit einer Traumhochzeit krönen. „Dieses Jahr soll Hochzeit sein, sie haben sich schon Orte dafür angesehen“, besagte Quelle gegenüber der BILD.
Zu den Baby-News haben sich die glücklichen Eltern bislang nicht groß und öffentlich geäußert. Bei einem ersten Interview in diesem Jahr sprach Helene nur über ihren Job – den sie natürlich auch wunderbar beherrscht. Das eine oder andere Detail rund um die Geburt hätte ihre Fans aber sicher auch gefreut.


Helene jedoch hält ihr Privatleben immer schon gerne aus der Öffentlichkeit heraus. So eben auch in diesem Falle. Wir wünschen der jungen Familie jedenfalls als Glück und viel Gesundheit.

Ein Kommentar

  1. alles Gute, viel Glück und Gesundheit wünsche ich Nala und eine Mutter, der die Gesundheit ihres Kindes wichtiger ist, wie ihre Karriere. Ich fand den Auftritt von ihr vor in der Weihnachtszeit schon unverantwortlich – vielleicht hatte sie dadurch die Frühgeburt – wer weiß

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.