Helene und Flori: Erster gemeinsamer Auftritt nach der Trennung

Helene Fischer und Florian Silbereisen mussten einige Spitzen aushalten. Bei Ihrem ersten gemeinsamen Auftritt nach Bekanntgabe der Trennung lag so viel Unausgesprochenes in der Luft, da mochte man fast dem Fernseher ein Taschentuch reichen.

Was für ein rührender Augenblick – live im deutschen Fernsehen. Helene Fischer und Florian Silbereisen begegnen sich wieder auf der Bühne. Und sie bleiben dabei: „Wir sind Freunde.“ Von Zwietracht keine Spur!

Dabei machten Show-Teilnehmer und Fans es besonders Florian nicht gerade einfach. Doch der Moderator versteht um seinen Job und lächelt gekonnt über die Spitzen hinweg. Aber weh tat es doch.

Sängerin Maite Kelly (39) spielte auf Silbereisens neues Single-Dasein an und erklärte auf die Fan-Frage, ob sie Tag oder Nacht vorziehe: „Es kommt drauf an, mit wem man die Nacht verbringt“. Dabei schielte sie augenzwinkernd in Florians Richtung. Doch bevor der antworten konnte, setzte sie einen drauf: „Das war jetzt kein Angebot, Florian – aber wir machen einen Single-Club auf!“ Der konnte nur müde lachen und bestätigte hilflos: „Ja, das können wir jetzt machen.“

Schärfer wurde der 34-jährige Andreas Gabalier. Als Florian ihn fragte: „Was war das verrückteste Gerücht, das du jemals über dich lesen musstest?“ antwortete der Sänger: „Andreas Gabalier und Helene Fischer.“ Florian weiß vermutlich nicht, ob er lachen oder weinen soll. Er entscheidet sich natürlich, den derben Witz wegzulachen.

Dann kam endlich SIE: Helene Fischer in ihrer ganzen Pracht. Wie immer voller Energie und Esprit! Nach ihrem Lied umarmen sich Florian und Helene. Sie wirken gerührt, ein bisschen unsicher, aber professionell und freundlich wie immer.

Helene: „Die letzten Monate waren natürlich turbulent, du wirst es besser wissen. Aber es ist schön, bei dir zu sein, hier in der Show.“

Florian: „Und ich freu mich. Sehr sogar. … “

Die beiden gehen sanft und freundlich miteinander um, da wird einem ganz warm ums Herz. Ein Fan fragt den Moderator trotzdem direkt: „Was machst du denn jetzt mit deinem Helene-Tattoo?“ und er antwortet: „Jetzt mal ganz ehrlich, ohne Quatsch. Ich möchte das jetzt hier mal loswerden! Ich würde niemals auf den Gedanken kommen, dieses Tattoo irgendwie nur im geringsten zu entfernen, denn wir beide hatten zehn Wahnsinnsjahre und das wird immer ein Teil meines Lebens sein und ich werde es weiterhin voller Stolz tragen! Ganz viele haben ein Tattoo von Madonna oder Elvis Presley und ich habe als Schlagerfan eben ein Tattoo von der allerbesten Helene!“

„Traummann“ sagen die Fans auf Instagram und hoffen, dass die wunderschöne Helene und der großherzige Moderator bald wieder zusammenfinden.