Helene Fischer: Karriere-Aus von Heute auf Morgen

Helene Fischer beendet von heute auf morgen ihre super erfolgreiche Karriere. Zu ihrem Karriere-Aus äußerte sich die 35-jährige jetzt erstmals gegenüber der Deutschen Presse-Agentur (dpa). In einem Interview erklärt sie, dass sie sich einen kompletten Rückzug aus dem Show-Geschäft ohne weiteres tatsächlich vorstellen könnte: „Ja, und zwar von heute auf morgen, ohne Probleme.“ Sie würde damit in die Fußstapfen des berühmten Show-Masters Stefan Raab treten. Auf Ihre Passion, die Musik, würde sie aber auch nach ihrer Bühnen-Karriere nicht verzichten wollen. Inwieweit sie sich auch nach ihrem „Renteneintritt“ damit beschäftigen wolle, hält sie allerdings noch unter Verschluss.


Seit nun schon einem Jahr macht sich Fischer ganz schön rar und ließ auch Ende 2018 verlauten, dass sie sich 2019 zurückziehen wolle um eine so nötige Auszeit zunehmen. Das hat sie – bis auf einige wenige Ausnahmen – auch erfolgreich durchgestanden. Es gibt wenige Prominente, über deren Privatleben so wenig bekannt ist, wie Helene Fischer. Die Trennung von Langzeit-Lebensgefährten und Schlagerstar Florian Silbereisen beispielsweise verlief ebenfalls ruhig und ohne Schlammschlacht.

Mit ihrer bei den Fans sehr beliebten „Helene Fischer-Show“, kommt sie aber am 1. Weihnachtstag zurück auf die große Bühne und will damit ihre Auszeit erst einmal unterbrechen. Die Aufzeichnungen zur Show haben vor wenigen Tagen erst stattgefunden. Ihre Fans dürften sehnlichst gespannt auf die durchweg erholte und mit neuer Energie geladene Helene.


Wann Helene jetzt aber tatsächlich ein Karriere-Aus anstrebt, verriet sie nicht. Eines ist jedoch sicher: Sie hat kein Problem damit, von heute auf morgen „Lebt wohl“ zu sagen und sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen. Ihren Fans dürfte diese Tatsache sauer aufstoßen, denn tatsächlich muss man nun, auch wenn Helene erst 35 Jahre alt ist, beinahe täglich mit dieser Nachricht rechnen.