Helene Fischer in der Kritik – „Interessiert wirklich niemanden“

Seit ihrem großen Break meldet Helene Fischer (37) sich nur selten zu Wort. Jetzt gibt es mal wieder etwas Neues. Doch die Fans können sich nicht darüber freuen.

Die große Fangemeinde der Schlagerqueen muss wirklich viel Geduld zeigen. Im vergangenen Herbst kam zwar ein neues Album. Doch viele Auftritte folgten nicht. Es steht auch keine Tour an und Privates lässt die 37-Jährige sowieso nicht gerne raus.

Die Hintergründe sind offensichtlich: Erst war es eine persönliche Pause, dann kam die erzwungene Corona-Verlängerung und inzwischen ist Helene Mutter eines Babys. Dass sie da noch immer nicht 100 Prozent für ihre Fans da ist, ist verständlich. Doch dass so gar nichts von ihr kommt, stößt Manchen trotzdem bitter auf.

Auf Helenes Instagram-Account erscheinen zwar immer mal wieder Posts. Die sind aber nicht von der Sängerin persönlich, sondern von „Team Helene“. So auch ihr neuster Beitrag. Einigen Fans platzte nun der Kragen.

Team Helene wollte die Fans bei der Stange halten und fragte am Mittwoch nach deren Lieblingsvideo. Es folgten auch viele, ehrliche Antworten – aber ganz oben mit dutzenden Likes findet sich eine harte Kritik: „Ehrliche Meinung, liebes Team – lasst diese Postings. Grundsätzlich interessiert es wirklich niemanden. Dann lieber warten, bis sie selber wieder on Air ist“.

Es ist nicht die erste Klage dieser Art. Unter fast allen Posts von Team Helene finden sich ähnliche Beschwerden: „Könnt ihr bitte eure eigene Team Helene Seite erstellen und nicht hier die ganze Zeit posten? Danke“, motzte ein Fan vor zwei Wochen und andere stimmten mit ein: „Die Hälfte ihrer frühen Posts bestehen jetzt nur noch aus dem Team. Früher hat sie sich gemeldet. Nur noch nervend“. Seit Monaten fragen die Fans: „Wann gibt es endlich wieder ein paar persönliche Worte von Helene und nicht vom „Team Helene“ ?“

Bislang ignorierte die 37-Jährige all diese Beschwerden und ließ derartige Kritiken komplett unkommentiert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.