Helena Fürst hat sich verlobt

Das nächste Kapitel in der Geschichte von Helena „Höllena“ Fürst (42) und Ihrem Ennesto Monté (39), seines Zeichens Schlager-Barde. Gerade einmal drei Monate nachdem sie sich kennengelernt haben, kommt jetzt die Verlobung. Doch noch spannender, was alles dazwischen geschah…

Im Oktober letzten Jahres ersteigerte Ennesto Monté ein Date mit der Ex-Dschungelcamperin auf eBay. Der Möchtegern-Schlagerstar erhoffte sich von der Investition von 199 Euro selbst größere Bekanntheit zu erlangen. Kurz nach dem Date folgte ein gemeinsames Liebes-Bekenntnis und viele romantische Botschaften in den sozialen Medien. Doch nur einen Monat später war schon wieder alles aus. Ennesto selbst sagte damals gegenüber der BILD: „Es war für mich ein Experiment, um zu zeigen, wie schwer es für normale Menschen ist, ohne prominente Unterstützung bekannt zu werden.“

Es kam sogar ans Licht, dass es einen Vertrag zwischen den beiden gab. Dieser sag eine Gage für Höllena im Gegenzug für Publicity für Ennesto vor. Doch dann die erneute Liebes-Wendung. Ennesto und Helena merkten, dass es da wohl doch echte Gefühle gab und so rauften sie sich wieder zusammen. Jetzt die Verlobung und nun bald die Hochzeit?

Eine Achterbahnfahrt wirkt dagegen langweilig. Wir sind auf alle Fälle gespannt, wie es weitergeht.