Heißer XXL-Ausschnitt bei Verona Pooth

Auf Instagram inszeniert sich die Werbeikone Verona Pooth (51) gerne selbst. Als alter Hase im Showgeschäft weiß sie natürlich, wie man sich gekonnt in Szene setzt. So wie auch auf einem aktuellen Foto, auf dem sie mit ihren weiblichen Reizen mal wieder richtig über die Stränge schlägt. Kein Wunder also, dass die Ex-Frau von Dieter Bohlen von ihren Fans als „Milf“ gekürt wird. (zu deutsch und freundlich formuliert: Unter einer „Milf“ versteht man eine äußerst attraktive Mutter, mit der man sich mehr vorstellen könnte, als nur das Austauschen von Rezepten.)

Auf dem besagten Foto nämlich trägt sie ein dunkelgrünes Cocktailkleid mit XXL-Ausschnitt. Dieser zaubert ein Bombendekolletee – jenes, von dem wohl die meisten Frauen träumen dürften. Doch auch Veronas ewig langen Beine sorgen bei ihren Fans für Verzückung. Kein Wunder, dass die Kommentarspalte unter dem Bild zu sprengen droht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Backstage 🍀

Ein Beitrag geteilt von VERONA (@verona.pooth) am


„Nice Beine Verona“ oder auch „Was für Beine“, heißt es in zwei Kommentaren. „Du bist auch ne milf“, schreibt ein anderer Insta-User zu dem Bild. Ein scheinbar ganz besonders großer Fan Veronas findet: „Du bist wunderschön, megasexy, man muss Dich einfach lieben“. Auch „heiße Schnitte“, heißt es in den Kommentaren weiter.

Doch so gerne sich Pooth auch selbst darstellt, hin und wieder passieren ihr hierbei auch Fehler. So wie neulich zum Beispiel. Da sorgte das Starlet mit einem anderen Instagram-Foto für heftige Kritik. Auch hier waren Veronas Beine in den Fokus gestellt. Doch beim Nachbearbeiten des Bildes unterlief ihr eine Panne. Verona manipulierte das Bild so sehr, dass ihre Beine nachher wirkten, als seien sie ein kleines wenig gebrochen.


Das sollte ihr besser nicht zu oft passieren, wenn sie die Glaubwürdigkeit gegenüber ihren Fans nicht verlieren möchte und ebenfalls nicht riskieren will, dass man sich am Ende fragt, ob Verona in Wirklichkeit ernsthaft so schön ist, wie sie auf Bildern immer aussieht.