Heidi Klum: Erschütternde Beichte

Was für eine erschütternde Beiche, mit der Topmodel Heidi Klum sich nun an ihre Fans wendet. Wie sie berichtet, waren die vergangenen Monate für sie und ihre Liebsten alles andere als leicht. So erklärt sie, dass sie in besonders großer Sorge um ein Familienmitglied war, da dieses unter einen schlimmen Krankheit leide.

In der „Kelly Clarksen Show“ berichtet die Model-Mama: „Wir haben jemanden in der Familie mit einer Autoimmunerkrankung.“ Um wen es sich dabei handelt, dazu sagt Heidi jedoch nichts. Vermutlich aber um Ex-Mann und Vater ihrer vier Kinder: Sänger Seal! Seit seiner Jugend nämlich leidet er unter Lupus erythematodes. Eine Erkrankung, bei der der Körper viele Narben bildet. Diese sind vor allen Dingen in seinem Gesicht zu sehen. Das er an Lupus erkrankt ist, ist jedoch schon lange bekannt. Doch geht es dem Künstler nun vielleicht schlechter?

Doch damit noch lange nicht genug. Auch Klum selbst ging es in den letzten Wochen überhaupt nicht gut. Sie hatte Angst, am neuartigen Coronavirus erkrankt zu sein.
„Ich kam ans Set, ich hatte Fieber, Husten und ich fühlte mich nicht gut. (…) Sie haben mich sofort nach Hause geschickt“, berichtet Heidi weiter! Für das Allroundtalent Heidi Klum eine riesige nervliche Zerreißprobe! Bleibt somit eigentlich nur zu hoffen, dass Heidi in Zukunft von solchen schlimmen Ereignissen verschont bleibt und das sie und ihre Familie sich ein Leben lang bester Gesundheit erfreuen können.

Trotzdem läuft auch vieles gut in ihrem Leben. Mit Ehemann Tom und ihren vier Kindern lebt die gebürtige Bergisch-Gladbacherin im sonnigen Los Angeles und lässt es sich dort gut gehen. Jedenfalls kann man das erahnen, wenn man durch ihren Instagram-Account scrollt. Bei diesen ganzen schönen Aufnahmen aus LA und dem Rest der Welt kann man auch durchaus schon mal neidisch werden. Heidi Klum müsste man sein. Dann könnte man auch viel auf der Sonnenseite des Lebens verbringen.