Heidi Klum blockiert Bekannten auf Instagram

Sie hat eine riesige Fangemeinde auf Instagram. Doch von einem der über sechs Millionen Follower hat sie sich nun endgültig verabschiedet.

Die Rede ist von Topmakler Marcel Remus (32). Er hat es sich auf Grund eines Postes in seiner Instastory nun gehörig mit dem Supermodel verscherzt. Dort nämlich postete er ein Bild von Heidi, während sie die (Fake)-Hochzeit von Ex-Kandidatin Theresia anmoderierte. All das geschah im letzten Finale von „Germanys Next Topmodel“. Remus kommentierte das Foto mit „Ich liebe Linda de Mol und die Traumhochzeit. Tam Tam …. Die Stimme“.

Und irgendwie fanden den Scherz tatsächlich alle lustig. Bis auf Heidi selbst. Die blockierte Remus im Anschluss nämlich auf Instagram. Der ist völlig entsetzt und hat das ganze gar nicht böse gemeint: „Das Finale von GNTM fand ich unterhaltsam. Ich habe mir einen in meinen Instagram-Storys ein paar Späße erlaubt. Das fand Heidi Klum wohl nicht so witzig.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Life on the @tokiohotel tour bus 😍❤️

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am


Blöd, denn eigentlich verstanden sich Klum und Remus bisher sehr gut. Zuletzt hatten sich die beiden auf der Oscar-Party von Elton John getroffen und gut unterhalten. „Heidi kennt mich. Sie fragt auch immer, wenn sie mich sieht: ´Na wie geht’s und wie läuft´s auf Mallorca?´ In Mailand bei der amFAR-Gala sehen wir uns regelmäßig.“ Klingt eigentlich sehr nett. Aber ob das auch in Zukunft so ist?


Bleibt nun also abzuwarten, ob das nächste Treffen der beiden auch noch so harmonisch abläuft wie bisher und ob es noch einmal ein Gespräch zwischen den beiden gibt. Marcel Remus nimmt den Vorfall jedenfalls mit Humor und wünsch sich eine Versöhnung mit Heidi. Wenn er sie das nächste Mal sieht, möchte er sich nach eigenen Aussagen sehr gerne entschuldigen, denn sie habe seinen „kleinen Spaß völlig falsch aufgegriffen“.