Heidi hatte genug: Die Untreue Vitos führte zum Beziehungsaus

Trotz des Altersunterschieds von 13 Jahren hielt die Beziehung zwischen Heidi Klum und Vito Schnabel über 3 Jahre. Schon seit längerer Zeit wurde gemunkelt, dass nicht mehr alles so rosig zwischen den beiden läuft und glücklich sahen sie auf den Fotos auch nicht mehr aus. Die Trennung kam nun offiziell vor ein paar Tagen.

Viele Fragen sich was plötzlich schiefgelaufen ist? Nachdem Vito beim Fremd-Küssen erwischt wurde, hat er versucht eine plausible Erklärung dafür zu finden. Seine Ausrede: Er hat eine sehr gute und alte Freundin zum Abschied einen Kuss gegeben und ist alleine nach Hause gegangen.

Dies schien ein bisschen unglaubwürdig und jetzt meldet sich eine Reporterin, die ganz genau wissen will, was der Trennungsgrund war.

Die Hollywood-Reporterin Amanda Champagne traf Heidi vor einigen Monaten auf einer Party und war überrascht, wie schlecht das deutsche Model über ihren damaligen Freund sprach: „Es war nicht zu überhören, wie schlecht sie über Vito gesprochen hat. So redet nur jemand, der sich trennen will.“

Was genau gesagt wurde, will sie nicht verraten. „Wir haben eine Menge gehört in den letzten Monaten. Vito soll Heidi betrogen haben. Und zwar nicht nur mit einem Mädchen in London, das er als eine Bekannte herunterspielen wollte, sondern gleich mit mehreren Frauen!“

Klingt, als wäre die hübsche Heidi nicht genug für Vito gewesen. Heidi hat ihre Konsequenzen gezogen. Gemäß eigener Aussage findet das Topmodel und Jurorin: „Ich glaube, es ist wichtig, sich Zeit für eine Pause zu nehmen und zu reflektieren“