Heavy-Metal-Sänger mit 34 Jahren gestorben

Fans und Anhänger der Heavy-Metal-Szene und ganz besonders der US-amerikanischen Band „Power Trip“ sind schockiert: Der beliebte Sänger Riley Gale ist mit gerade einmal 34 Jahren verstorben. Dies berichtet der britische „Daily Star“. Die Todesursache wurde bisher nicht bekannt gegeben. Bestätigt wurde Riley Gales Tod durch die in Texas ansässige Band selbst.

„Mit größter Trauer müssen wir bekannt geben, dass unser Leadsänger und Bruder Riley Gale gestern Abend verstorben ist. Riley war ein Freund, ein Bruder, ein Sohn. Riley war sowohl ein überlebensgroßer Rockstar als auch ein bescheidener und gebender Freund“, ist in dem Statement der Band zu lesen. Und weiter: „Er hat so viele Leben durch seine Texte und durch sein großes Herz berührt. Er hat jeden, den er getroffen hat, als Freund behandelt und sich immer um seine Freunde gekümmert.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Rest in power Riley!! Thank you for your music and influence…We’ll miss you 😥🖤 #powertrip #rileygale

Ein Beitrag geteilt von MINDTAKER (@mindtaker_thrash) am

Gale hatte die Metal-Band Power Trip bereits vor zwölf Jahren gegründet. Parallel studierte er noch und hatte einen herkömmlichen Bürojob, bis er sich ganz der Musik widmete.

Der Tod des 34-Jährigen verbreitet sich in den sozialen Netzwerken rasend schnell. Auf Twitter sind Nachrichten wie „Fortunate we got to hang out the few times we did. You were always very inspiring to talk to. Rest in power Riley Gale. Your legacy will live eternal. All our love and condolences are with @powertriptx friends and family“, „Shit news about the passing of Riley Gale. Such a good front man for a shit hot band. #powertrip“ und „Gutted to wake up to the news of Riley Gale’s passing. I love Power Trip, one of the century’s best metal bands. More than that, he stood up for marginalised groups and those less fortunate than him, shredded wealth inequality, and seemed an earnestly good dude“, zu lesen und beweisen einmal mehr, wie sehr Riley Gale die Herzen seiner Fans berührt hat.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Last fall Steve and I went to catch High on Fire together over in Berkeley before we ran into our brothers in @threetowersband down on the front center stage at the UC Theater in Berkeley. After a couple rounds of some @ghosttownbrewing we were utterly blown away by @powertriptx followed up by an insane shred-fest of @highonfireband. I couldn’t stop talking about how impressed I was by Rileys stage presence and sheer front man energy in the days after the show. The band had an onslaught of a set, crowd surfing, massive pit, and a small militia of people fist bumping all of Rileys lyrics. Never knew the man but I know talent when I see it. REST IN POWER RILEY GALE. Much love to @powertriptx and the music community. #powertrip #thrash #rileygale #restinpower #metal

Ein Beitrag geteilt von 𝕻𝖍𝖆𝖓𝖙𝖔𝖒 𝕳𝖔𝖚𝖓𝖉 (@phantomhoundofficial) am

Sein Erbe, seine Musik, wird seinen Tod überdauern und auch weiterhin viele Menschen glücklich machen.