„Hammer-Möpse“ – Daniela Katzenberger zeigt das Resultat ihrer Brust-OP

Daniela Katzenberger ist in Sachen Schönheits-Operationen ein alter Hase. Ohne jede Scham und unverhüllt zeigte sie deshalb am Mittwochabend auch das Ergebnis ihrer Brust-Operation. Die Veränderung ist nicht zu übersehen.

„Soooo… Darf ich vorstellen: Meine neuen Katzen-Berge“, beginnt Daniela Katzenberg (34) ihren Instagram-Beitrag, in dem sie beschreibt, wie „mega glücklich“ sie über das Ergebnis ihrer Schönheits-OP ist.

Auf einem Vorher/Nachher-Foto können ihre Fans sich gleich davon überzeugen, dass der Eingriff erfolgreich war. Ihre „Glöckchen“ sind straffer geworden. Die Operation wirkte hängenden Brüsten entgegen und wird diesem Anspruch voll und ganz gerecht.

Gleichzeitig weist die Katze aber auch darauf hin, wie wohl überlegt, dieser Eingriff war und sein sollte. „Brecht so eine Entscheidung nicht übers Knie“, schreibt die 34-Jährige und rät, sich vor allem die Doktoren und Kliniken sehr genau anzusehen und zu prüfen, bevor man sich dort unters Messer legt.

In der Tat hat Daniela da ja auch schon sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Viele erinnern sich noch an den Anfang ihrer Karriere mit bzw. ohne Playboy-Chef Hugh Hefner. 2009 hatte die Katze sich nach Amerika aufgemacht, um mit ihren zu hoch liegenden Augenbrauen bei ihm anzuklopfen. Hefner zeigte kein Interesse, die Vox-Zuschauer dafür umso mehr.

Wahrscheinlich haben die verpfuschten Augenbrauen ihre Karriere beschleunigt. Für Daniela waren sie jedoch ein schwerer Schicksalsschlag. „Als ich in den Spiegel geguckt habe, war es Horror“, erinnert sich die Katze in ihrer Doku „Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca“.

Umso erleichterter ist die 34-Jährige, dass sie dieses Mal auf den richtigen Fachmann gesetzt hat. Und so schreibt sie am Mittwochabend auch: „Boah Leute, ich kann euch echt nicht sagen wie megaaaa glücklich und gleichzeitig erleichtert ich bin….“

An die Kritiker hat Daniela übrigens eine einfache Botschaft: „Mein Körper, meine Hupen, meine Entscheidung“.

5 Kommentare

  1. Gibt es nicht Wichtigeres im Leben als sich die Brüste vergrößern zu lassen und die Bilder im Internet zu veröffentlichen. Wie hohl im Kopf ist diese Frau ! Ihr ganzes Aussehen ist überaus künstlich und hat mit natürlicher Schönheit überhaupt nichts zu tun. Selbstdarstellung im Internet ist wohl für manche Menschen zum Wichtigstens ihres Lebens geworden. Schade, das Lukas Cordalis das alles mitmacht…und traurig, dass die kl. Tochter immer wieder vor die Kamera „gezerrt“ wird. Das mochte schon Costa Cordales nicht. Ich hatte von Lukas C. immer einen sehr positiven Eindruck. Tja, was Frauen aus Männern machen können.

  2. Liebe Daniela, ich freue mich dass Du und Familie wieder mal im Fernsehen zusehen wart. Wir mein Mann und ich finden Eure Sendung immer Lustig und wir hoffen das wir immer mal etwas sehen dürfen von Euch.

  3. Tja, irgendwie muss man doch wieder auf sich aufmerksam machen, damit man für Bilder und Interviews gebucht wird…das ist doch alles Berechnung und Kalkül, schließlich muss man das Geld für die Brust-OP´s wieder reinholen…warum hat sie sich denn wohl ihre Brüste damals vergrößern lassen? Aus medizinischen, sprich gesundheitlichen, Gründen? Lächerlich!…aber dann vermeintlich Tipps geben, von wegen, man solle sich das reiflich überlegen mit den OP´s…daran sieht man doch wie unreif sie selbst ist!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.