GZSZ: Das darf nicht wahr sein

Ganz aktuell wurde bekannt, dass Cheyenne Pahde (26) sich eine etwa einjährige Auszeit bei „Alles was zählt“ nehmen wird. Doch wieso? Und was hat Deutschlands Vorzeige-Soap „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ damit zu tun?

Cheyennes Zwillingsschwester, Valentina Pahde, spielt nämlich die Rolle der beliebten „Sunny“ in GZSZ. Könnte Cheyennes Auszeit und ihr Wunsch, sich neuen Projekten widmen zu wollen, vielleicht mit einer Zwillingsrolle bei GZGZ zusammenhängen? Die Gerüchte hierzu werden jedenfalls immer lauter. Und schlimm fänden die Fans der beiden das sicherlich auch nicht.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von CHEYENNE PAHDE (@cheyennepahde)


So richtig geäußert haben sich die beiden Schwestern zu den Gerüchten bisher aber noch nicht. Möglich wäre es aber in jedem Falle – und bei weitem nicht der erste „Crossover“ zwischen den beiden beliebten Soaps. In einer Instagram-Fragerunde stellte ein Fan die Frage der Fragen und Valentina antwortet nur kurz und knapp mit „Das wäre doch eine coole Idee!“

Schon zum Jubiläum von GZSZ vor etwa zehn Jahren durften sich die Fans freuen, dass Richard und Simone Steinkamp die GZSZ-Bösewichte Katrin Flemming und Jo Gerner in Berlin besuchten. Außerdem wechselte Isabelle Horn, alias Pia Bachmann, vor einigen Jahren von GZSZ zu „Alles was zählt“. Dort aber spielte sie genau die gleiche Rolle weiter, wie einst bei „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“. Überschneidungen gab es damit schon das eine oder andere Mal.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von CHEYENNE PAHDE (@cheyennepahde)


Im Umkehrschluss bedeutet das natürlich, dass Cheyenne maximal in ihrer Rolle als Marie, eben jenen, die sie auch bei „Alles was zählt“ spielt, bei GZSZ mitdrehen könnte. Für eine gänzlich neue Rolle sind die beiden Serien nämlich dann doch viel zu eng miteinander verknüpft. Eine Zeit beide Zwillingsschönheiten bei GZSZ zu sehen, das dürfte den Fans der jungen Frauen aber bestimmt durchaus gefallen. Und für Cheyenne und Valentina wäre es doch sicher auch einmal schön, gemeinsam mit der eigenen Schwester vor der Kamera zu stehen. Wer weiß: Manchmal werden Wünsche ja wirklich wahr!

Vor kurzem erfreuten GZSZ-Fans sich bereits über die Nachricht eines Spin-offs von GZSZ. Im Herbst beginnt „Nihat – Alles auf Anfang“, die eigene Serie von Timur Ülker („Nihat Güney“). Dass es da zu Überkreuzungen kommen wird, ist vorprogrammiert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.