Großes Fremdschämen für die Sendung

Es gab hohe Erwartungen an die neue Staffel von „Die Bachelorette“. 1,8 Millionen Zuschauer haben bei der ersten Ausstrahlung eingeschaltet, jedoch wurden die Zuschauer bitter enttäuscht.

Die Meldungen in den Medien überschlagen sich mit Kritik und Spott. Das Onlineportal Meedia schreibt zum Beispiel: „Wie die paarungswilligen Jungmänner mit ihren akkurat gestutzten Bärtchen auf dünnen Beinchen in engen Hosen ihren Balztanz aufführen, ist auch diesmal wieder leidlich unterhaltsam“.


Man kann sagen, dass sich die meisten Herren mehr blamiert als gepunktet haben. Vor allem die Sprüche der Kandidaten sorgen für Kopfschütteln. Oder was halten Sie von Sebastians Aussage: „Ich muss mir noch kurz die Leggings richten!“ Focus.de hat es wohl auf den Punkt gebracht: „Folgende drei Kerle stapften ohne Rose davon: Dieser Große, der andere…ah, und der mit den Tattoos.“

Wir wären erstaunt, wenn die Bachelorette Jessica ihren Traummann unter diesen Anwärtern finden würde. Doch sie glaubt, dass jetzt der Zeitpunkt dafür gekommen ist.

Das könnte Sie auch interessieren: