Großer Trauer um beliebte Sängerin

Sie war Sängerin der Band „Ronettes“ und eine Ikone der 60er Jahre. Nun ist Ronnie Spector im Alter von 78 Jahren in Folge einer Krebserkrankung verstorben. Das bestätigte ihre Familie. „Ronnie lebte ihr Leben mit einem Augenzwinkern, einer spritzigen Einstellung, einem bösen Sinn für Humor und einem Lächeln im Gesicht“, heißt es in der Erklärung ihrer Liebsten. Und weiter lässt man verlauten: „Sie war erfüllt von Liebe und Dankbarkeit. Ihr fröhlicher Klang, ihre verspielte Art und ihre magische Präsenz werden in allen, die sie kannten, hörten oder sahen, weiterleben.“

Lieder wie „Be My Baby,“ „Baby I Love You“ und „Walking in the Rain“ dürften den vergangenen Generationen noch heute bekannt sein.


Ronnie wurde auf der Bühne immer auch von ihrer älteren Schwester Estelle und ihrer Cousine Nedra begleitet. Die drei waren ein unvergleichliches Team, das die Musikwelt begeisterte.

Brian Wilson von den Beach Boys nannte „Be my Baby“ die „großartigste Pop-Aufnahme, die jemals produziert wurde“. In ihren Memoiren schrieb Ronnie einmal: „Je lauter das Publikum applaudierte, desto mehr Mascara legten wir auf.“

Geboren wurde die Künstlerin 1943 als Veronica Yvette Bennett. Nach Auflösen der Band war sie auch als Solo-Künstlerin erfolgreich. 1986 veröffentlichte sie mit Eddi Money den Song „Take me Home tonight“. Er landete auf Platz 4 der US-Charts.


1968 heiratete Ronnie Spector den Musik-Produzenten Phil Spector, mit dem sie drei Kinder adoptierte. 1974 ließen sie sich jedoch wieder scheiden. Der Grund: Phil Spector soll sie über Jahre hinweg massiv misshandelt und gequält haben. Was an diesen Vorwürfen dran war, bleibt offen. Er starb 2021 mit 81 Jahren in Folge einer schweren Corona Erkrankung.

Details zur Trauerfeier der einstigen Pop-Musikerin sollen in den kommenden Tagen noch bekannt gegeben werden. Die Beerdigung soll ersten Erkenntnissen nach jedoch im engen Familienkreis stattfinden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.