Große Sorge um die schwangere Sila Sahin

Schauspielerin Sila Sahin (33, „Nachtschwestern“) ist zum zweiten Mal schwanger, doch es gibt große Komplikationen.

Möglich scheint es nun nämlich, dass ihr zweites Kind viel zu früh das Licht der Welt erblicken könnte. Ausgezählt ist die baldige zweifach Mutter eigentlich erst für den 01. Juli 2019, doch schon jetzt teilte sie ihren Followern in einem Livestream mit: „Ich habe schon Wehen. Deswegen musste ich jetzt auch alles absagen.“

Bei der aktuellen Zitterpartie hat Sahin große Unterstützung von ihrem Mann, dem österreichischen Fußballprofi Samuel Radlinger (26). „Ich kann nachts gar nicht mehr schlafen. Wir waren ein bisschen spazieren und ich muss mich immer wieder ausruhen“, erzählte die 33-Jährige.

Übrigens glaubt auch Silas Frauenarzt, dass der Nachwuchs noch vor Juli auf die Welt kommt.

Auch wenn es nicht viel zu früh wäre, machen sich ihre Fans Sorgen. Immerhin hat Sila vor rund drei Jahren bereits eine Fehlgeburt erleiden müssen. Umso schöner also, dass das Ehepaar in nun kürzester Zeit mit doppeltem Babyglück gesegnet wird.

Wünschen wir den beiden, dass sie bald ein weiteres, gesundes Kind in den Armen halten können und das sich Elija mindestens genauso auf sein neues Geschwisterchen freut.

Übrigens wurde Sahin nur einen Monat nach der Geburt ihres ersten Sohnes Elija (11 Monate) wieder schwanger. Noch im Februar diesen Jahres verkündete sie die frohe Botschaft, von der sie und ihr Mann selbst ganz überrascht waren. Dort war sie schon wieder im fünften Monat schwanger und wunderte sich eigentlich nur, wann der Bauch ihrer ersten Schwangerschaft endlich weggehen würde. Auf Instagram wurde sie sogar für ihren realen After-Baby-Body gefeiert. Anders als andere in der Öffentlichkeit stehende Mütter machte sie sich nämlich keinen Druck beim Thema Abnehmen.