Categories: Entertainment News

Grausam: Putin soll entführte Kinder zur Adoption freigeben

Es ist an Grausamkeit nicht zu überbieten: Kreml-Chef Wladimir Putin soll ukrainische Kinder entführen und dann nach Russland deportieren lassen. Und genau dort sollen die russischen Behörden die Minderjährigen dann zur Adoption an noch kinderlose Paare freigeben. Was klingt wie ein schlechter Film, soll leider bitterer Ernst für Tausende von kleinen Kindern und deren Familien sein.

Die UN ist bereits seit längerer Zeit um die Sicherheit der Ukrainer besorgt und warnte in einem ihrer neusten Beiträge jetzt vor den Gefahren, die der russische Krieg nach sich zieht. Dabei beruft man sich neben den missbrauchten und verletzten Frauen auch auf ukrainische Kinder, die deportiert und dann in Russland zur Zwangsadoption freigegeben werden würden.

Die UN liefert auch gleich Zahlen mit: Die russischen Behörden sollen zwischen 900.000 und 1,6 Millionen Ukrainer und Ukrainerinnen verhört, inhaftiert und zwangsdeportiert haben, erklärt die Botschafterin der Vereinten Nationen, Linda Thomas-Greenfield. „Es gibt immer mehr glaubwürdige Beweise dafür, dass diejenigen, die aufgrund ihrer vermeintlich pro-ukrainischen Einstellung als Bedrohung für die russische Kontrolle angesehen werden, ‚verschwinden‘ oder weiter festgehalten werden.“ Das gehe aus verschiedenen Quellen hervor, die der UN vorliegen. Und in denen stünde eben auch, dass allein im Juli „mehr als 1.800 Kinder aus den von Russland kontrollierten Gebieten der Ukraine nach Russland“ gebracht wurden. Es handelt sich hierbei um Kinder, die von ihren Familien getrennt „und aus Waisenhäusern genommen“ wurden, „bevor sie zur Adoption in Russland freigegeben wurden“, sagte Thomas-Greenfield.

Die „Times“ hält diesen und weitere Berichte für „glaubwürdig“.

Doch wie kann Russland Kinder einfach von ihren Familien trennen und zur Adoption freigeben? Hierfür soll das Land ein „vereinfachtes Verfahren eingeführt haben, um Kindern ohne elterliche Fürsorge die russische Staatsbürgerschaft zu verleihen“, erklärte Ilze Brands Kehris, die stellvertretende Generalsekretärin für Menschenrechte. Dadurch könnten diese Kinder leichter von russischen Familien adoptiert werden.

Share
Published by
Sara Breitner

Neueste Artikel

  • Entertainment
  • News

Blutjunger Musiker stirbt nach „langer, schwerer Krankheit“

In nur wenigen Tagen sollte ihr neues Album veröffentlicht werden. Doch die Freude darüber wird…

33 Minuten ago
  • News
  • Stars

Hollywood-Star stirbt plötzlich und unerwartet

Er war gesund und fit. Umso schockierender sind die Umstände seines Todes. Netflix-Produzent Zack Estrin,…

18 Stunden ago
  • Entertainment
  • News

Familie Schumacher: Das Glück ist endlich zurück

Knapp neun Jahre nach dem schrecklichen Unfall von Michael Schumacher scheint er nun endlich auf…

18 Stunden ago
  • Entertainment
  • News

Eil: Bundeskanzler an Corona erkrankt

Nun hat es auch ihn ereilt: Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz ist an Corona erkrankt…

1 Tag ago
  • Entertainment
  • News

Hardy Krüger: Paukenschlag im Testament – das hat KEINER erwartet

Im Januar diesen Jahres verstarb Hardy Krüger in seiner Wahlheimat Kalifornien. Dort lebte er seit…

2 Tagen ago
  • Entertainment
  • News

Radstar kurz vor WM in Hotel festgenommen

Er war im Begriff den Titel „Radweltmeister“ in Australien zu holen. Doch Profi Mathieu van…

2 Tagen ago