„Goodbye Deutschland“-Star ist gestorben

Er gehörte seit Jahren zur Familie der „Goodbye Deutschland“-Auswanderer und sein Schicksal verfolgten mehr als eine Million Zuschauer. Am Wochenende endete seine Reise. Texas-Auswanderer Werner Boesel ist tot. Er starb am Sonntag an den Folgen seiner Leukämie-Erkrankung.

Der TV-Sender Vox teilte die traurige Nachricht über seinen „Goodbye Deutschland“-Instagram-Account und schrieb „Ruhe in Frieden, Werner“, dazu zwei Fotos des Texas-Auswanderers mit verträumtem Blick und Ehefrau Christine, die „bis zuletzt an seiner Seite“ blieb, wie der Sender erklärt.

Werner hatte als letztes mitgeteilt: „Nur eine Stammzellentherapie kann mich retten, aber mein Herz ist zu schwach.“ Der 62-jährige Gastwirt war an Leukämie erkrankt und ist diesem Leiden nun erlegen. 2019 hatte er seine Erkrankung öffentlich gemacht, um die Suche nach einem Stammzellenspender zu beschleunigen. Doch die Suche blieb erfolglos. Im Januar schloss Werner sein Restaurant „Joes German & European Restaurant Schnitzel House“ in Texas, weil er es aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr betreiben konnte. In gute Hände abgegeben, wird das Restaurant voraussichtlich im März mit einem neuen Besitzer wieder öffnen.

Werner war 2015 in die USA ausgewandert und hatte dort sein Restaurant aufgezogen. Er beschrieb sich selbst als Lebenskünstler, der seinen Traum lebt. Genau dies hat er auch getan. Selbst das Redaktionsteam von „Goodbye Deutschland“, das schon viele Auswanderer kennen gelernt hat, zeigte sich beeindruckt und nannte ihn einen „Mann mit Rückgrat und Haltung“.

It's with a shattered heart that I have to inform all, my sweet Werner passed away tonight. RIP My LOVE.

Gepostet von Werner Joe Boesel am Sonntag, 21. Februar 2021

Seine Ehefrau Christine schrieb auf Facebook: „Mit einem gebrochenen Herzen muss ich euch alle informieren, dass mein lieber Werner in der Nacht verstorben ist. Ruhe in Frieden, meine große Liebe“. Am Valentinstag hatte Werner ihr noch selbst einen liebevollen Facebook-Beitrag gewidmet: „Ich werde dich immer lieben. Danke, du bist an meiner Seite, auch in den schlechten Zeiten meiner Gesundheit.“

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.