GNTM-Topmodel Siegerin ist schwer erkrankt

Der Gesundheitszustand von GNTM-Gewinnerin Simone ist kritisch. Auch ihre Fans machen sich sorgen und fragen, was mit dem sympathischen Lockenkopf los ist.

Bereits während der gesamten Staffel der Modelsendung von Heidi Klum, war Simone immer mal wieder etwas angeschlagen und hatte gesundheitliche Beschwerden. In ihrer Instagram-Story zeigte sie sich schon vor Monaten mit den Worten: „(…) Ich habe Fieber, die Grippe, Schnupfen, Husten und Zusätzlich eine ganz schlimme Hautirritation. (…) Tausende Bakterien haben sich in meinem Gesicht ausgebreitet.“ Ihren Fans zeigte sie sich damals auf Grund ihres schlimmen Hautzustandes nur mit einem kaschierenden Schwarz-Weiß-Filter.

Ebenfalls in ihrer Instagram-Story zitierte sie zum damaligen Zeitpunkt den Spruch „In ihrer Instagram-Story zitierte sie einen Spruch: „Letztendlich gelangt man da hin, wo man sein muss, mit dem man bestimmt ist und tut, was man tun muss.“ Fügte jedoch noch hinzu „Aber man muss dafür hart arbeiten. Habt einen schönen Tag, mir geht es von Tag zu Tag besser und bald werde ich wieder draußen und nicht mehr in meinem Bett sein. Aber ich arbeite tatsächlich, obwohl ich krank bin.“

Ihre Fans machen sich in jedem Falle große Sorgen und schreiben Dinge wie:“ Wünsche dir in Zukunft ein stärkeres Immunsystem, gute Besserung.“ Oder auch „Werde gesund und tanke Energie für alle kommenden Projekte.“
Was genau der Grund für Simones Beschwerden ist und ob tatsächlich nur ein geschwächtes Immunsystem dahinter steckt, wollte das Model bisher nicht sagen.

Simone zählte während der gesamten 14. Staffel GNTM zu den klaren Favoritinnen bei Zuschauern, den Kunden und auch Heidi Klum. Dadurch hatte sie es oft nicht leicht mit ihren Mitstreiterinnen. Diese waren auf Grund der zahlreichen abgestaubten Jobs von Simone nämlich durchaus auch mal ein bisschen neidig.