„Game of Thrones“-Star verstorben

„Game of Thrones“ ist die wohl angesagteste Serie der letzten Jahre. Nun sind all ihre Fans tief bestürzt. Denn die britische Schauspielerin Diana Rigg ist tot. Sie verstarb im Alter von 82 Jahren.

Die Nachricht über Riggs Tod bestätigte deren Tochter Rachael Stirling: „Sie starb an Krebs, der im März diagnostiziert wurde. Sie verbrachte ihre letzten Monate damit, freudvoll ihr außergewöhnliches Leben zu reflektieren. Voller Liebe, Gelächter und tiefempfundenem Stolz auf ihre Kunst. Worte können nicht beschreiben, wie sehr ich sie vermisse.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Emma Peel…. First Photoshoot #dianarigg #emmapeel #photoshoot

Ein Beitrag geteilt von Diana Rigg’s fan (@dame_diana_rigg) am

Und tatsächlich war die Karriere Riggs außergewöhnlich und wirklich lang. 1957 feierte sie ihr Debüt auf der Theaterbühne. Gerade einmal zwei Jahre später wurde sie in die Royal Shakespeare Company aufgenommen. Quasi zeitgleich mit diesem Meilenstein startete sie auch im Film durch. 1959 war sie im Fernsehfilm „A Midsummer Night’s Dream“ von Peter Hall zu sehen, ihre erste Hauptrolle bekam sie 1965 in der TV-Serie „Mit Schirm, Charme und Melone“. In Staffel vier sowie fünf und insgesamt 51 Episoden lang mimte sie Amateur-Agentin Emma Peel.

Zu einem weiteren großen Erfolg zählt auch ihr Part als Teresa „Tracy“ di Vincenzo im „Bond“-Film „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ mit George Lazenby (81) als 007. Ihre Rolle ist deshalb in die Filmgeschichte eingegangen, weil es das bis dato einzige Bondgirl war, das mit dem Doppelnullagenten offiziell den Bund der Ehe einging.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#dianarigg

Ein Beitrag geteilt von Diana Rigg’s fan (@dame_diana_rigg) am

Doch damit endete ihre Karriere nicht etwa. Die jüngeren Serienfans kennen Diana Rigg vor allen Dingen aus ihrer eindringlichen Darbietung der altersweisen Olenna Tyrell aus der HBO-Serie „Game of Thrones“. In ihr wirkte sie vor sieben Jahren, 2013, zuletzt mit. Zu diesem Zeitpunkt trug Rigg bereits fast 20 Jahre lang den Titel Dame Commander. Diesen bekam sie 1994 von Queen Elizabeth II. (94) verliehen. Eine Ehre, die sie seit dem immer wieder erzählte und auf die sie bis zum Ende enorm stolz war.