Feuer-Drama im Privatjet von Weltstar

Was für eine schockierende Nachricht: Ein Privatjet fing auf dem Weg nach Dänemark Feuer. In ihm saß niemand geringeres als die Crew von Megastar Pink (39).

Derzeit befindet sich die Musikerin auf ihrer erfolgreichen „Beautiful Trauma World Tour“ und rockt nicht nur die Hallen in den USA, sondern auch in Teilen Europas. Ihr aktuelles Ziel ist Dänemark. Hierin reiste ihre Crew vom letzten Auftrittsort in Oslo aus. Im Privatjet befanden sich nicht nur ihr Manager, sondern auch engste Mitarbeiter der Rockröhre. Gegen 00.38 Uhr des 6. Augusts fing die „Cessna 560XL“ Feuer und landete nur wenige Minuten später in Aarhus, Dänemark.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

OSLO, NORWAY tonight!!!!

Ein Beitrag geteilt von P!NK (@pink) am

Der aktuelle Ermittlungsstand hat ergeben, dass sich alle Insassen unverletzt aus der Maschine retten konnten. „Pink war nicht persönlich in dem Flugzeug. Aber ihr Manager war darin – und einige weitere Tour-Angestellte – aber es geht allen gut“, berichtet Pinks Ticket-Managerin ihres Oslo Konzertes.

Das Konzert in Dänemark sei, anders als man hätte verstehen können, jedoch nicht verschoben worden. Mit einem Schrecken davon gekommen konnten Pinks Mitarbeiter nämlich durchaus schnell wieder arbeiten und ihre Chefin tatkräftig bei der Arbeit unterstützen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I’m in love 😍 #adoptdontshop

Ein Beitrag geteilt von P!NK (@pink) am

Pink ist seit 2005 mit Motorcross-Fahrer Carey Hart verheiratet. Auch wenn die Beziehung der beiden nicht immer harmonisch verlief und sie sich öfter einmal trennten, bekamen die beiden zwei Kinder. Seit der Geburt ihrer Tochter im Jahre 2009 scheint die Beziehung jedoch stabil zu sein. Pink wurde mehrfach mit dem Grammy ausgezeichnet und gilt mit 40 Millionen verkauften Alben und rund 70 Millionen verkauften Singles als eine der weltweit erfolgreichsten Künstlerinnen.