Fehlgeburt-Drama bei Ramona & Jürgen Drews

Es sind Momente, die man keinem Paar wünscht. Doch viele müssen sie durchstehen: Fehlgeburten. Und auch in Promi-Kreisen wird man vor ihnen schlicht nicht verschont. Über ihre ganz persönliche schlimme Zeit sprachen nun Schlagerlegende Jürgen Drews (75) und Ehefrau Ramona (47). Eine Fehlgeburt erlitt die deutlich jüngere Ramona 1994 – bevor Töchterchen Joelina geboren wurde.

„Sie erlitt in der 13. Schwangerschaftswoche eine Fehlgeburt. Das war ein Schock“, erinnert sich Jürgen Drews an diese dramatische Zeit zurück.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Das war gestern ein großartiges Konzert mit meiner Band im Naturtheater in Bad Elster. Und für mich etwas ganz Besonderes, denn Ramona war mit dabei und Joelina hat uns auch besucht. Es war ein so emotionales Konzert. Danke für diese tollen Momente. Danke an meine tolles Team für das tolle Geschenk zu unserer Silberhochzeit. Ich habe wirklich das beste Team der Welt. Danke, dass Ihr mein Team seid! Schaut doch mal in folgende Sendungen rein: Heute um 17.45 Uhr RTL „Exclusiv Weekend“ Morgen um 17.15 Uhr ARD „Brisant“. Vielleicht ist der eine oder andere schöne Moment von uns für Euch dabei! #live #livemitband #jürgendrewsundband #konzert #jürgendrews #onkeljürgen #königvonmallorca #tv #exclusivweekend #brisant

Ein Beitrag geteilt von Jürgen Drews (@juergen.drews) am

Das damals noch sehr junge Paar war durch die plötzliche Fehlgeburt schwer traumatisiert. Denn immerhin gelten normalerweise nur die ersten drei Monate als risikoreich. Nur selten verlieren schwangere Frauen ihre Kinder auch darüber hinaus noch. Ramona Drews zählte leider Gottes aber dazu. Doch die Erfahrung an sich habe sie auch noch einmal zusätzlich in ihrem Kinderwunsch bestärkt. Aufgeben wollten die beiden ihren Wunsch aufgrund der schlimmen Erfahrung nämlich keines Falls und hielten an dem Gedanken einer Zukunft mit Kind fest.

Als dann Ramona kurz darauf erneut schwanger wurde, war die Freude wieder riesig. Doch trotzdem: Die Angst, das eigene Baby noch einmal beerdigen zu müssen, trugen die zwei bis zur Geburt mit sich. Keine leichte Zeit, wie die beiden verraten und sicher auch mit ein Grund, warum es letzten Endes bei nur einem Kind geblieben ist und Joelina nicht noch ein Geschwisterchen bekommen hat.

Doch glücklicherweise ging dann alles gut und ihre Tochter erblickte 1995 das Licht der Welt. Seither machte sie ihre Eltern jeden einzelnen Tag glücklich. Übrigens hat die junge Frau mittlerweile eine eigene vielversprechende Musikkarriere gestartet und ist damit in die Fußstapfen ihres berühmten Vaters getreten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Wir freuen uns auf alles, was da noch kommt! #jürgendrews #onkeljürgen #joedy #joelinadrews #floriansilbereisen #schlagerstarsundsterne #königvonmallorca

Ein Beitrag geteilt von Jürgen Drews (@juergen.drews) am

Gemeinsam standen „der König von Mallorca“ und sie auch schon das eine oder andere Mal zusammen auf der Bühne, um das bunt gemischte Publikum zu begeistern.

Das könnte Sie auch interessieren: