Fans von Dieter Bohlen reicht es mit der Tour des Poptitans

Bekanntlich ist der Poptitan ja kein Kind von Traurigkeit, Kritik prallt an ihm ab. Doch jetzt sind seine Fans mal richtig genervt, den Dieter läuft über vor Selbstverliebtheit.

Ein Mann, ein Wort. Dieter Bohlen ist völlig selbstverliebt und steckt voller Lob ob seiner selbst. Jetzt hat der Poptitan etwas Großes vor. Nach über 35 Jahren weg von der Bühne, will er jetzt wieder zurück auf die Bretter. Noch in diesem Jahr hat er vor wieder in den Konzerthallen aufzutreten. Sein Albumtitel heißt so, wie er sich selbst sieht „Mega“.

Nicht nur präsentiert er ganz cool und unverfroren sein neues Tour-T-Shirt auf Instagram mit den Worten:“ Ist das jetzt geil oder ist das jetzt geil. Mein neues Tour-T-Shirt gibt es jetzt exklusiv zu kaufen auf meiner Tour.“

Nein, jetzt postet er auch aufreizende Bilder von seiner Freundin Carina. So zeigt er nun ganz freizügig die Vorzüge seiner Partnerin und stellt sie als Busen-Babe dar. Manche Fans finden es ganz nett, aber viele sind ganz schön angenervt. Manche glauben auch nicht, dass Carina Walz so aussieht und vermuten viele Kaschierungen.

Und dann immer wieder Posts wie toll und „geil“ er doch ist. Seine Lobeshymnen auf sich selbst scheinen nicht abreißen zu wollen: „Geiler Typ geiles Tour-Shirt Geile Tour!“
Dabei ist das Bild sogar ein großer Fake. Denn in dem schönen muskulösen Körper auf dem Foto steckt kein Dieter sondern ein Model. Den Kopf hatte man daraufgesetzt.

Doch erstaunlich, solche Kommentare ernten nur positive Antworten statt böser Kommentare voller Hass. Ein Follower nimmt ihn sogar in Schutz und schreibt: „Sind wir nicht alle ein wenig Photoshopgeil?“ Die selbstverliebte Tour dieses Selfmademans funktioniert derart gut, dass er bestimmt wieder viel Geld damit verdienen wird.
Man kann zumindest sehr gespannt sein, auf seine „geile“ Tour sein. An Selbstbewusstsein fehlt es ihm bestimmt nicht.