Erzbischof Gänswein besuchte Michael Schumacher und seine Familie

In nur wenigen Wochen wird Michael Schumacher 50 Jahre alt und sein schweres und trauriges Schicksal beschäftigt seine Familie, Freunde und seine Fans. Er bekam heiligen Besuch.

Der Erzbischof besuchte den siebenfachen Weltmeister und beschrieb die Begegnung gegenüber der Zeitschrift „Bunte“ so: „Ich saß ihm gegenüber, fasste ihn an beiden Händen und schaute ihn an. Sein Gesicht ist so, wie wir es alle kennen, das typische Michael-Schumacher-Gesicht; nur ein wenig fülliger ist er geworden. Er spürt, dass liebende Menschen um ihn herum sind, sich um ihn sorgen und gottlob die allzu neugierige Öffentlichkeit fernhalten.“

Gänswein betet auch für den Ex-Formel-1-Rennfahrer und seine Familie und hofft, wie diese, dass Schumi wieder gesund wird.