Erschreckende neue Details über Paul Walkers Tod

Mehr als 3 Jahre sind seit dem tragischen Autounfall mit tödlichen Folgen von Paul Walker vergangen.

Bei Familie, Freunden und Kollegen des Schauspielers ist die Trauer und der Schock über den plötzlichen Tod immer noch präsent wie am ersten Tag. Es scheint keine Ruhe einkehren zu wollen. Wieder sind neue und schockierende Details über den Unfall ans Tageslicht gekommen.

Always…

A post shared by Vin Diesel (@vindiesel) on

Die genauen Todesumstände wurden in der TV-Doku „Paul Walker: Collision Course“ nochmals Analysiert. Experten sind der Meinung, dass Paul Walker noch am leben war als der Wagen abbrannte. Bisher wurde vermutet, dass Walker und sein Kollege Roger Rodas beim Aufprall sofort ums Leben gekommen sind. Gemäss den neuen Informationen, soll sich Paul Walker durch den Crash das Schlüsselbein, den Oberarm sowie die Rippen gebrochen haben. Die Rußspuren in der Luftröhre deuten darauf hin, dass Paul noch am leben war als der Porsche in Flammen aufging.

Alles deutet darauf hin, dass Paul Walker Chancen gehabt hätte den Unfall zu überleben wenn er rechtzeitig Hilfe bekommen hätte.