Ennesto Monté: „Wir sind nicht glücklich“

Auf Bildern sind Danni Büchner und Ennesto Monté soooo verliebt! Doch nun redet Ennesto erschütternd Klartext über die Beziehung: „Wir sind weder glücklich, noch planen wir eine Hochzeit“, gesteht der Reality-Star auf Instagram.

Dieses Statement kommt sehr überraschend und irgendwie auch nicht. Auf der einen Seite schwärmten Daniela (42) und Ennesto (45) seit Wochen von ihrem großen Liebesglück. Auf der anderen Seite wurden die Gerüchte immer lauter, dass ihre Beziehung ein PR-Gag sei, um wieder ins Rampenlicht zu kommen. Fake oder Wahrheit: Für Danni, deren Existenz an einer geschlossenen Bar auf Mallorca hängt, ist die Medienaufmerksamkeit rund um ihre schrille Beziehung bestimmt sehr nützlich.

Doch einer macht da nun einen Strich durch die Rechnung: Ihr Liebster höchstpersönlich! Der spricht nämlich auf einmal ganz andere Töne.

„Manchmal sind es die Blicke, die uns Hoffnung geben, weiter zu machen. Jedoch habe ich keine Lust so zu tun, als wäre alles perfekt und wir total glücklich“, begann der Promiboxen-Gewinner seine Instagram-Story, die er kurze Zeit später wieder löschte. Weiter hieß es da: „Wir dachten wir wären gleich, aber das sind wir bei weitem nicht. Wir sind weder glücklich, noch planen wir eine Hochzeit . Wir sind unfähig, uns einfach auszusprechen. Stattdessen machen das unsere Kinder für uns. Das ist leider die Wahrheit und ich stehe für die Wahrheit. Die Kinder bedeuten mir sehr viel, aber ich habe keine Lust, jemandem immer nach dem Mund zu reden.“

Ist das etwa der Anfang vom Ende? Sind die beiden vielleicht schon wieder getrennt? Gegenüber RTL präzisierte Ennesto seine Aussagen noch einmal: „Ich habe nicht gesagt, dass wir auseinander sind. Aber es ist eben nicht immer alles perfekt. Aber alle wollen immer nur sehen, dass man happy ist. Ich habe einfach gesagt, was ich denke. Probleme müssen wir selbst lösen – oder es lassen. Aber wir besprechen alles unter uns.“

Aha, klingt auf jeden Fall nicht nach eitlem Sonnenschein…

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.