Elton John gesteht eine schreckliche Beichte

Seit vielen Jahren bewegt er Massen an Musikliebhabern. Privat wissen seine Fans jedoch sehr wenig über ihn. Bis jetzt, denn Elton John gesteht nun in seiner Biographie, dass er an Krebs litt.

Zwei Jahre ist es her, dass der 72-jährige dem Tod nur knapp von der Schippe gesprungen ist. In seiner Biographie schreibt er, dass er wegen Prostatakrebs behandelt wurde und sich im Anschluss sogar eine schwere Infektion zuzog.

Der Krebs selbst sei nach eigenen Angaben recht früh erkannt worden. Anstelle einer Chemotherapie habe sich John 2017 dann für eine Operation entschieden. Diese sei ein „voller Erfolg“ gewesen – bis er zehn Tage später merkte, dass etwas doch nicht ganz stimmte. Durch den Eingriff habe sich im Nachgang eine „seltene Komplikation“ ergeben, die Schmerzen verursachte. Der Sänger schreibt darüber, dass er sich nie „schlechter gefühlt“ habe in seinem Leben, als in dieser Zeit.

Nur kurz nach der Operation stand er sogar schon wieder auf der Bühne – und dass, obwohl es ihm gar nicht gut ging. Ein paar Tage konnte er seine Bühnenshow mit den seltsamen Schmerzen durchziehen, bis am Ende dann doch nichts mehr ging.

Auf Grund seines postoperativen Zustandes musste er dann sogar in eine spezielle Klinik verlegt werden. Die Infektion, die er sich nach der OP zugezogen hatte, sei viel schwerer gewesen, als die Ärzte eingangs vermutet hatten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Big week ahead for the global fight against HIV/AIDS and for Président Macron and France. They are hosting a funding round for The Global Fund that can save as many as 16 million lives and put our world onto a path to end the AIDS epidemic! Imagine that! Many other countries have pledged large increases – as they did each during the last 2 cycles of replenishment in 2013 and 2016. France hasn’t increased since 2000. Président Macron – you are a global leader. Please lead with at least a 15 percent increase, in solidarity with our global efforts. Giving through bilateral programs is not enough. Only by acting together can we step up and win this fight! Vive la liberté, égalité et fraternité!! @emmanuelmacron @globalfund @ejaf

Ein Beitrag geteilt von Elton John (@eltonjohn) am

Mit einer entsprechend angepassten Behandlung bekamen die Ärzte aber auch diese seltene Komplikation gut und zeitnah in den Griff. Nur wenig später konnte Elton John sein gewohntes Leben sowie seine Shows ohne Hindernisse und Einschränkungen fortsetzen.
Und das bis heute. Drücken wir die Daumen, dass der Sänger mit seiner unvergleichlichen Stimme auch weiterhin gesund und munter bleibt. Seine Fans auf der ganzen Welt werden es ihm danken.

Das könnte Sie auch interessieren: